Seite wählen

Action Kamera 4.95/5 (473)

4.95/5 (473)

 

Die beste Action Cam

Welche ist die beste Acton Cam für deinen Alltag?

 

Action Cams sind auf schnelle Bewegungen spezialisierte, besonders kleine und handliche Kameras, die am Körper getragen, in der Hand gehalten oder fix auf einem Stativ montiert werden können. Sie dienen dazu besonders immersive, aufregende und dynamische Videos aus besonderen Blickwinkeln zu erstellen. Sind sind besonders robust und dazu gedacht in jeder Situation dabei zu sein, um die besten und aufregendsten Momente festzuhalten.

 

Das Wichtigste in Kürze

 

  • besonders kleine, robuste Gehäuse
  • variable Bildwiederholrate für Spezialeffekte wie Zeitlupen
  • sehr viel verfügbares Zubehör
  • wasserdicht (mit zusätzlichem Gehäuse)

 

Keine Zeit? Hier unsere Top 3 Action Cams😍

 

 

 

Warum eine Action Cam?

 

Wie eingangs erwähnt, richtet sich eine Action Cam, wie zum Beispiel die populäre GoPro Serie von Kameras, besonders an Abenteurer und Selbstdarsteller. Das ist jetzt gar nicht negativ gemeint, denn wer liebt es denn nicht, seine besten Momente dauerhaft festzuhalten?

Wenn du zum Beispiel ein Mountainbiker bist, kannst du deine aufregenden Touren und rasanten Abfahrten aus der Ego-Perspektive, zum Beispiel mit einem Montageset für den Helm, festhalten. Auch kannst du besonders experimentieren. Wie würde es denn aussehen, die Bergabfahrt aus der Perspektive deiner Pedale zu erleben? Das ist so sicherlich ein Einblick, denn du oder deine Freunde noch nicht hatten.

Aber es muss nicht immer die lebensbedrohliche Wildwasserfahrt (kann aber) oder der waghalsige Aufstieg auf die nächstgelegene Bergwand sein. Auch für den Urlaub, am Strand, wo es heiß und feucht ist, oder im Gelände eignet sich eine Action Cam ganz besonders. Es sind kleine, handliche, zähe, robuste Dinger, die mit nahezu jeder Situation klar kommen.

 

Anwendungsbereiche und Nutzen

 

Du kannst an dieser Stelle also sicherlich schon erahnen: Die Einsatzgebiete für eine Action Cam sind vielfältig. Da es einige spezielle, wasserdichte Modelle gibt, beziehungsweise wasserdichte Gehäuse als Zubehör für die allermeisten Marken zur Verfügung stehen, könntest du deine Action Cam auch direkt zum nächsten Tauchgang mitnehmen. Oder in den feuchten Regenwald, oder zur nächsten, besonders schlammigen Rallye.

Viele begeisterte Wanderer und Abenteurer haben ihre Kamera immer dabei, halten alles fest, um bloß keine aufregenden Momente zu verpassen. Und da liegt auch der spezielle Nutzen einer Action Cam. Du lässt einfach laufen, machst dein Ding und suchst dir im Nachhinein die besten Momente zusammen. Vielleicht stellst du ein beeindruckendes Actionvideo zusammen, teilst es mit deinen Freunden oder via Youtube mit der ganzen Welt.

Die Einsatzgebiete reichen tatsächlich vom Breitensport, über Wandern bis zum Modellsport. Schon mal die Idee gehabt eine Action Cam auf ein ferngesteuertes Benziner-Modellauto zu schnallen und sich das Ganze aus der Egoperspektive anzusehen? Nein? Gern geschehen!

GoPro HERO10 Black - Wasserdichte Action-Kamera mit Front-LCD und Touch-Rückseiten

Die wohl bekannteste Action Cam, die GoPro!

zum Angebot

Viele zufriedene Besitzer einer Actionkamera sprechen oft davon, gerade durch die Kamera motiviert und inspiriert zu werden. Sie würden gerade zu nach neuen aufregenden Momenten und Situationen suchen, um für ihre Kamera neues Material zu bekommen.

Um aus den Rohdaten der Videokamera besonders beeindruckende Clips zu produzieren, musst du dich auch mit der Videobearbeitung auseinandersetzen. Nach den ersten Erfolgen kann auch das zu einem erfüllenden Hobby werden, welchem viele Besitzer einer Action Cam sehr gerne und fast täglich folgen. Die Möglichkeiten zu experimentieren und etwas Beeindruckendes, Neues zu schaffen, sind fast unbegrenzt.

 

Was bedeutet 4K?

 

4K bezeichnet die Auflösung, mit der die Videos aufgenommen werden. Ausgehend von der FULL HD Auflösung (1920 x 1080 Bildpunkte) – quasi 1K – entspricht 4K der vierfachen FULL HD Auflösung. Das bedeutet, dass Details und weiter entfernte oder kleinere Objekte viel besser aufgenommen und letztlich wiedergegeben werden (ein 4K Abspielgerät vorausgesetzt). 4K entspricht somit einer Auflösung von ca. 4096 x 2160 Bildpunkten, was auf die Fläche bezogen der vierfachen Auflösung von FULL HD entspricht.
360-Grad-Action-Cam-unterschiedliche-Auflösung

4K Bildinformationen zu verarbeiten ist allerdings Schwerstarbeit für den Bildsensor, den Prozessor und auch die Speicherkarte in der Kamera. Deshalb sollte dein Akku immer voll geladen sein und eine besonders schnelle (UHS1, Class 10) Speicherkarte in deiner Kamera stecken.

Bei vollen 4K Auflösung sind meist weniger Bilder pro Sekunde möglich, als in einer geringeren Auflösung wie 2K oder FULL HD. Genaue Informationen dazu findest du folgend und auch in der Dokumentation deiner Kamera.

 

Wie funktioniert die 4K Kamera?

 

Die 4K Kamera funktioniert im Grunde wie jede andere digitale Kamera oder ein digitaler Camcorder. Das Licht – und somit die Bildinformation – fällt durch die Linse im Objektiv auf den Bildsensor. Bei den Action Cams wird allerdings besonders viel Wert auf einen schnellen und hochauflösenden Bildsensor gelegt, um alle Details in ausreichender Geschwindigkeit abzubilden. Denn der typische Einsatzbereich für eine Action Cam ist nun einmal schnelle Aufnahmen wie zum Beispiel beim Sport.

Damit die Kamera auch die Daten ausreichend schnell auf die Speicherkarte schreiben kann, wird eine schnelle Speicherkarte empfohlen. Besonders schnelle Speicherkarten sind als „Class 10“ und „UHS-I“ gekennzeichnet. Wie zum Beispiel.

Da die Kameras meist „instabil“ montiert sind, also entweder in der Hand oder an einem Selfie-Stick gehalten oder auf Helme und Fahrräder befestigt werden, verfügen sie zudem noch über ein ausgeklügeltes, kombiniertes System aus entweder digitaler oder optischer Bildstabilisierung. Dies beugt dem typischen „Verwackeln“ vor und führt zu ruhigen, geschmeidigen Aufnahmen bei besonders hohen Bildwiederholraten.

Günstigere Kameras erreichen bei der Bildstabilisierung nicht ganz die 4K Auflösung.

 

Die besten Action Cams

 

Empfehlung
GoPro HERO10 Black - Wasserdichte Action-Kamera mit Front-LCD und Touch-Rückseiten, 5.3K60 Ultra...
Preis-Leistungs-Sieger
Apexcam 4K Action cam 20MP WiFi Sports Kamera Ultra HD Unterwasserkamera 40m 170 ° Weitwinkel 2.4G...
Bestseller
Insta360 ONE R Sport Video Adaptive Action Kamera IPX8 Wasserdichte Sprachsteuerung (ONE R 1-Inch...
AKASO Action cam 4K/60fps /Action Kamera 20MP WiFi mit Touchscreen EIS 40M unterwasserkamera V50...
GoPro HERO7 Schwarz - wasserdichte digitale Actionkamera mit Touchscreen, 4K-HD-Videos, 12-MP-Fotos,...
ca. Maße
60 x 25 x 40 mm
60 x 25 x 40 mm
79 x 54 x 47 mm
6 x 4 x 3 cm
6,2 x 4,5 x 3,3 cm
Gewicht
43 g
43 g
158,2 g
79 g
116 g
Anschlüsse
HDMI, USB
HDMI, USB
Bluetooth, USB, WLAN
Micro HDMI, Micro USB
USB, Micro-HDMI, microSD
Wi-fi (WLAN)
Akku
1720 mAh
1050mAh
1190 mAh
2 x 1050 mAh
1220 mAh
Max. Auflösung (Foto)
23 MP
20 MP
20 MP
20 MP
12 MP
Max. Auflösung (Video)
5,3K + 4K
4K
5,3K + 4K
4K
4K
Touchdisplay
GPS
Wasserfest bis
10 m
40 M
5 m
40 m
60 m (mit Gehäuse) | 10 m (ohne Gehäuse)
Besonderheiten
Transport-Case, Befestigungsmöglichkeiten
viel Zusatzausstattung dabei
Sprachsteuerung
viel Zubehör, 2 Akkus
4K-Videos mit 60 Bil­dern pro Sekunde mög­lich
Empfehlung
GoPro HERO10 Black - Wasserdichte Action-Kamera mit Front-LCD und Touch-Rückseiten, 5.3K60 Ultra...
Bericht
ca. Maße
60 x 25 x 40 mm
Gewicht
43 g
Anschlüsse
HDMI, USB
Wi-fi (WLAN)
Akku
1720 mAh
Max. Auflösung (Foto)
23 MP
Max. Auflösung (Video)
5,3K + 4K
Touchdisplay
GPS
Wasserfest bis
10 m
Besonderheiten
Transport-Case, Befestigungsmöglichkeiten
Preis-Leistungs-Sieger
Apexcam 4K Action cam 20MP WiFi Sports Kamera Ultra HD Unterwasserkamera 40m 170 ° Weitwinkel 2.4G...
Bericht
ca. Maße
60 x 25 x 40 mm
Gewicht
43 g
Anschlüsse
HDMI, USB
Wi-fi (WLAN)
Akku
1050mAh
Max. Auflösung (Foto)
20 MP
Max. Auflösung (Video)
4K
Touchdisplay
GPS
Wasserfest bis
40 M
Besonderheiten
viel Zusatzausstattung dabei
Bestseller
Insta360 ONE R Sport Video Adaptive Action Kamera IPX8 Wasserdichte Sprachsteuerung (ONE R 1-Inch...
Bericht
ca. Maße
79 x 54 x 47 mm
Gewicht
158,2 g
Anschlüsse
Bluetooth, USB, WLAN
Wi-fi (WLAN)
Akku
1190 mAh
Max. Auflösung (Foto)
20 MP
Max. Auflösung (Video)
5,3K + 4K
Touchdisplay
GPS
Wasserfest bis
5 m
Besonderheiten
Sprachsteuerung
AKASO Action cam 4K/60fps /Action Kamera 20MP WiFi mit Touchscreen EIS 40M unterwasserkamera V50...
Bericht
ca. Maße
6 x 4 x 3 cm
Gewicht
79 g
Anschlüsse
Micro HDMI, Micro USB
Wi-fi (WLAN)
Akku
2 x 1050 mAh
Max. Auflösung (Foto)
20 MP
Max. Auflösung (Video)
4K
Touchdisplay
GPS
Wasserfest bis
40 m
Besonderheiten
viel Zubehör, 2 Akkus
GoPro HERO7 Schwarz - wasserdichte digitale Actionkamera mit Touchscreen, 4K-HD-Videos, 12-MP-Fotos,...
Bericht
ca. Maße
6,2 x 4,5 x 3,3 cm
Gewicht
116 g
Anschlüsse
USB, Micro-HDMI, microSD
Wi-fi (WLAN)
Akku
1220 mAh
Max. Auflösung (Foto)
12 MP
Max. Auflösung (Video)
4K
Touchdisplay
GPS
Wasserfest bis
60 m (mit Gehäuse) | 10 m (ohne Gehäuse)
Besonderheiten
4K-Videos mit 60 Bil­dern pro Sekunde mög­lich

 

GoPro HERO10 Black Action Cam

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

 

GoPro schickt mit der HERO 10 eine gereifte und verbesserte Version der HERO 9 ins Rennen und weiß damit zu begeistern. Enthusiasten wie Profis freuen sich über eine höhere Bildwiederholrate am Frontdisplay, eine super-geschmeidige Bildstabilisierung und eine maximale Videoauflösung von 5,3K bei einem Sensor mit 23 Megapixel.

 

Maße und Gewicht

 

ca. 71 x 55 x 33,6 mm, bei ca. 50 g

 

Verarbeitung

 

Die GoPro HERO 10 BLACK ist im höheren Preissegment angesiedelt, doch das merkt man ihr bereits beim ersten Hautkontakt an. Das Gehäuse aus robustem ABS-Plastik in matt schwarz steckt einiges weg, die Fugen sind passgenau, es klappert und knirscht nichts. Der Power Knopf ist leicht zu bedienen und gibt ein befriedigendes Feedback, die Anschlüsse und der SD-Kartenslot sind hinter einer robusten und einfach zu öffnenden Klappe versteckt und somit gut geschützt. Die unzähligen Erweiterungen können sich gut und fest mit dem Gehäuse und den dafür vorgesehenen Halterungspunkten verbinden, hier wackelt nichts. Einziges Manko, bei besonders harten Einsätzen kann sich die Beschichtung bzw. die Lackierung des Gehäuses punktuell lösen.

 

Funktionen

 

  • echte 4K-Aufnahmen mit bis zu 120 fps – keine Kompromisse, keine Hochrasterung
  • 5,3K-Videoaufnahmen mit 60 fps für ultimative Details und 91% mehr Pixel als 4K
  • 15,8 MP Standbilder aus den Videos erstellen
  • 23 MP Fotos schießen
  • perfekte Farbdarstellung, einfacher Farbausgleich
  • bis zu 8x SloMo bei 2,7K Videoaufnahme
  • einfaches Streamen und Uploaden über die Quik App
  • wasserdicht bis zu 10 Metern Tiefe
  • unglaubliche Bildstabilisierung dank HyperSmooth 4.0
  • perfekt ausgerichtete Aufnahmen
  • perfekte Kompensation bei schlechten Lichtverhältnissen
  • immer alles im Blick, dank flüssigem Frontdisplay für besseres Framing

 

Bildqualität

 

Die GoPro HERO 10 BLACK kann in Sachen Bildqualität besonders bei schwierigen Lichtverhältnissen gegenüber anderen Mitbewerbern punkten. Die Einzelfotos sehen beeindruckend aus, als kämen sie aus einem High-End Smartphone. Doch gerade bei den Videoaufnahmen, der wichtigste Bereich der Actionscams, weiß die GoPro HERO 10 BLACK zu begeistern. Nicht nur in Sachen Farbraum und Dynamik, sondern auch in der Aufnahmequalität selbst. Frame für Frame gestochen scharfe Videos in sämtlichen Modi, doch bei den höheren Auflösungen oder extremen SloMo Aufnahmen wird die GoPro HERO 10 BLACK recht schnell heiß. Auf die Aufnahmequalität hat dies jedoch keinen Einfluss, jedoch auf die Aufnahmedauer, vor allem im wärmeren Klima.

 

Mikrofon

 

Die Tonqualität der integrierten Mikrofone bei den meisten Actioncams kann als „zweckdienlich“ oder „OK“ beschrieben werden. Doch auch ohne externes Mikrofon klingen die Aufnahmen der GoPro HERO 10 BLACK ganz passabel, ja sogar überdurchschnittlich gut. Hier wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen nochmal deutlich nachgebessert. Für viele, die nicht die allerhöchsten Ansprüche haben, avanciert die GoPro HERO 10 BLACK somit zur ultimativen Allround-Action-Cam mit der man auch „out of the box“ tolle Videos mit gutem Sound drehen kann.

 

Bedienung

 

Über einen Mix aus Touchscreen, physischen Buttons, Frontscreen zur Überwachung und zum Framing und einer praktischen App, der Quick App, gelingt die Bedienung der GoPro HERO 10 BLACK ganz intuitiv und ohne lange Eingewöhnungszeit. GoPro Veteranen finden sich, trotz ein paar kleinerer Änderungen, beim Handling der Actioncam gleich zurecht. Auch wenn mit vielen verfügbaren Mods und Zubehörteilen geshootet wird, lässt sich die kleine GoPro HERO 10 BLACK Actioncam stets gut bedienen.

 

Konnektivität

 

Hier wurde an alles gedacht, was eine moderne Actioncam ausmachen sollte. Die kabelgebundene Verbindung wird über USB 3.0 (USB-C) hergestellt. Darüber hinaus verfügt die GoPro HERO 10 BLACK über WLAN, Bluetooth und eine Cloud-Verbindung, die über die Quik App hergestellt wird. So kann man schnell und einfach Content hochladen, streamen und erhält auch zur weiteren Bearbeitung rasch Zugriff darauf.

 

Akkulaufzeit

 

Wie bei allen Actioncams ist auch bei der GoPro HERO 10 BLACK die tatsächliche Akkulaufzeit von vielen Faktoren abhängig. Hauptsächlich natürlich von den gewählten Aufnahmemodi und der Umgebungstemperatur. Die Angaben in den Kundenrezensionen variieren von ca. 20 bis ca. 60 Minuten. Die erschreckend kurze Akkulaufzeit von nur ungefähr 20 Minuten wird in den Rezensionen darauf zurückgeführt, dass sich die GoPro HERO 10 BLACK wohl in Einzelfällen stark erhitzen kann. Dies geht zulasten der Akkulaufzeit und wenn die Kamera zu heiß wird, schaltet sie sich wohl ganz ab. Seitens GoPro wird derzeit an einem Firmware Upgrade gearbeitet.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • 4K in 120 fps möglich, 5,3K bei 60 fps
  • sehr einfach zu bedienen und handhaben
  • wohl der beste Bildstabilisator bei den Actioncams
  • kompatibel mit einer Vielzahl an GoPro Zubehör
  • äußerst robust und bis 10 m wasserdicht
  • neigt momentan zum Überhitzen
Angebot
GoPro HERO10 Black - Wasserdichte Action-Kamera mit Front-LCD und Touch-Rückseiten, 5.3K60 Ultra...
83 Bewertungen
GoPro HERO10 Black - Wasserdichte Action-Kamera mit Front-LCD und Touch-Rückseiten, 5.3K60 Ultra...
  • Revolutionärer Prozessor: Schneller. Flüssiger. Besser. Die leistungsstarke neue GP2-Engine ist ein echter Game-Changer: rasante Performance, reaktionsschnelle Touch-Bedienung und doppelte Bildrate...
  • Hochauflösende Fotos + Videos, hohe Bildrate: Freu dich auf die schärfsten GoPro Aufnahmen aller Zeiten. Mit unglaublichen 23-MP-Fotos und 5,3K-Videoauflösung bei 60 fps bietet die HERO10 die...
  • Unglaubliche Bildqualität: Mach Aufnahmen mit feinen Details, realistischen Texturen und beeindruckendem Kontrast, selbst bei wenig Licht. Die neue wasserabweisende, hydrophobe Objektivabdeckung...
  • HyperSmooth 4.0: Die HyperSmooth-Stabilisierung liefert die geschmeidigsten Aufnahmen aller Zeiten und lässt sich jederzeit bequem aktivieren. Außerdem bekommst du eine noch bessere Leistung bei...
  • Schnelle, zuverlässige Konnektivität: Super einfach, super schnell. Die Übertragung von Fotos und Videos von deiner mit der Cloud verbundenen GoPro auf dein Smartphone ist einfach und flexibel. Du...

Apexcam 4K

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

 

Es muss nicht immer gleich GoPro sein, wenn es um Actioncams geht. Inzwischen gibt es sehr viele preiswerte Alternativen und als eine solche hat sich nach kürzester Zeit die Apexcam 4K etabliert. 170° Weitwinkelaufnahmen, 20 MP Fotoaufnahmen und 4K Videoaufnahmen für einen Bruchteil des Preises von Mitbewerbern, das hinterlässt eben Eindruck.

 

Maße und Gewicht

 

ca. 60 x 25 x 40 mm, bei ca. 43 g

 

Verarbeitung

 

Schlicht und funktionell ist es, das Gehäuse der Apexcam 4K. Dabei besticht es weder mit besonderen Stärken, enttäuscht aber auch nicht mit auffälligen schwächen. Ganz so wertig wie bei Actioncams die zehnmal so viel kosten ist es natürlich nicht, aber das geht in Ordnung. Zubehörteile, wie das Unterwassergehäuse welches im Lieferumfang enthalten ist, lassen sich sicher und zuverlässig befestigen. Dank einer strukturierten Oberfläche an den Seitenkanten liegt die Apexcam 4K gut in der Hand, auch in hektischen oder verschwitzten Situationen.

 

Funktionen

 

  • 4K Videoaufnahmen mit 30 fps
  • FULL-HD Videoaufnahmen in 60 fps
  • 20 MP Fotoaufnahmen
  • wasserdicht bis zu 40 m mit Unterwassergehäuse
  • 170° Super-Weitwinkel-Aufnahmen
  • 2 Zoll LCD Screen
  • Zeitraffer- und Zeitlupenmodus
  • Fernbedienung mit 15 m Reichweite
  • Automatische Bildoptimierung (Weißabgleich, Belichtungskorrektur, Bildumkehr)
  • Loop-Aufnahmen
  • Fahrmodus – ideal als Dashcam Kamera

 

Bildqualität

 

Die Bildqualität geht für das Preissegment in Ordnung, besonders in gut belichteten Situationen kann die Apexcam 4K punkten, auch wenn Sie etwas zur Überbelichtung neigt. Die Videomodi sind eher an im Bereich FULL-HD und darunter angesiedelt, doch die können teilweise pixelig wirken. Mit 4K kann man nur 30 Bilder pro Sekunde aufnehmen und die Apexcam 4K kommt beim Dauerbetrieb auch ein wenig ins Schwitzen. Dafür können sich die Aufnahmen in 4K aber sehen lassen. Bei sich schnell bewegenden Szenen gehen leider manche Details verloren, aber insgesamt kann die hier gebotene Qualität als „solide“ bezeichnet werden, was sich auch in vielen positiven Kundenrezensionen widerspiegelt.

 

Mikrofon

 

Die Apexcam 4K ist eine Billig-Actioncam und als solche wurde natürlich gespart wo man konnte. Wo man dies am meisten bemerkt ist das interne Mikrofon. Stimmen können etwas verzerrt und „distanziert“ klingen. Für reine Bild- und Videoaufnahmen spielt dies natürlich keine Rolle, wenn aber der Klang einer Szene von Bedeutung ist, sollte unbedingt mit externen Mikrofonen gearbeitet werden.

 

Bedienung

 

Die Bedienung erfolgt über den großen, hellen LCD-Bildschirm (ohne Touchfunktion) und Funktionstasten. Eine begleitende App ist zudem kostenlos in den Appstores erhältlich. Im Lieferumfang enthalten ist auch eine praktische Fernbedienung über die die Kamera angesteuert werden kann.

 

Konnektivität

 

Als Speicher dienen die üblichen microSD Karten, die Verbindung wird über WLAN oder per USB 2.0 Kabel hergestellt (Micro-USB), um Daten zu übertragen. Auch über die App können Aufnahmen übertragen und geringfügig bearbeitet werden.

 

Akkulaufzeit

 

Da die Videomodi der Apexcam 4K beschränkt sind, muss sie auch nicht so hart arbeiten wie die stärkeren Modelle der Mitbewerber. Dies schlägt sich positiv in der Akkulaufzeit nieder. Diese kann zumindest mit den üblichen Werten von 30 bis 60 Minuten, abhängig von Aufnahmemodi und Umgebungstemperatur, mithalten. Besonders erfreulich ist zudem, dass dem Set ein zweiter Akku beiliegt, den man ohnehin immer vollgeladen als Reserve mit haben sollte.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis
  • viel Zusatzausstattung und zwei Akkus im Lieferumfang dabei
  • passables Gehäuse
  • zuverlässiges Unterwasser-Gehäuse für Tauchgänge bis zu 40 m
  • Leistung entspricht dem Preissegment
  • Verbindung zur App nicht immer die stabilste
  • unterdurchschnittliches Mikro, selbst für eine Actioncam in dieser Preisklasse
Angebot
Apexcam 4K Action cam 20MP WiFi Sports Kamera Ultra HD Unterwasserkamera 40m 170 ° Weitwinkel 2.4G...
8.034 Bewertungen
Apexcam 4K Action cam 20MP WiFi Sports Kamera Ultra HD Unterwasserkamera 40m 170 ° Weitwinkel 2.4G...
  • 📷【Professionelle 4K Ultra HD Action-Kamera】: Verfügbar in 4K / 30FPS, 2.7K / 30FPS, 1080P / 60FPS, 1080P / 30FPS, 720P / 60FPS und 720P / 120FPS Videoauflösungen. Mit 20-Megapixel-Bildern und...
  • 📷【130FT Waterproof & WLAN&2.0’LCD】: Mit der robusten, wasserdichten IP68-Schutzhülle können Sie bis zu 40 Meter tief tauchen. Ideal zum Schwimmen, Tauchen, Rafting, Surfen und anderen...
  • 📷【Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung】: Bringen Sie die Fernbedienung am Handgelenk und installieren Sie die Action-Kamera am Helm oder an einem Ort, an dem sie nicht berührt werden kann. Es ist...
  • 📷【Freies Zubehör und 2 Batterien】: Eine große Auswahl an Zubehör, kein zusätzliches Zubehör erforderlich. Enthält eine Multifunktionstasche, zwei 1050 mAh-Akkus (der Akku kann 120 Minuten...
  • 📷【Multifunktionskamera】: Loop-Aufnahme, Zeitlupenfotografie, Fahrmodus, Bildumkehr, Zeitrafferfoto, Belichtungskorrektur, Weißabgleich; Sie können die Kamera in verschiedene Sportumgebungen...

Insta360 ONE R

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

 

Wenn eine Actioncam Marke im Hochpreissegment dem Platzhirschen GoPro gegenüber Land gut machen konnte, dann war das in den letzten Jahren Insta360. Mit der neuen Insta360 ONE R wird noch einmal weiter aufgeschlossen und man könnte fast meinen, die GoPro ist in vielen Bereichen sogar entthront. Wasserdicht, sprachgesteuert und mit hervorragender HDR-Aufnahmequalität macht die Insta360 ONE R mächtig Eindruck. Doch das wirklich Spezielle sind die modulare Bauweise und die auswechselbare Linse.

 

Maße und Gewicht

 

ca. 79 x 54 x 47 mm, bei ca. 45 g

 

Verarbeitung

 

Das Gehäuse der Insta360 ONE R ist etwas ganz Besonderes. Es sticht nicht nur sofort durch den roten Akku ins Auge, sondern begeistert mit absoluter Modularität. So kann man ganz einfach die Linse wechseln, Zubehörteile anbringen und so die Insta360 ONE R auf die individuellen Bedürfnisse anpassen. Dabei passt alles haargenau auf- und zueinander. Das Gehäuse ist im zusammengebauten Zustand trotz der Modularität bis zu 5 Meter wasserdicht. Bei der Entwicklung zeichnete auch Leica mitverantwortlich und das merkt man bei der Verarbeitungsqualität der Insta360 ONE R rundum.

 

Funktionen

 

  • 5,3K-Videoaufnahmen mit 30 fps für ultimative Details
  • 4K Videoaufnahmen mit 60 fps und Bildstabilisierung
  • 19 MP, 1 Zoll Sensor für hochauflösende Fotos in HDR
  • wasserdicht bis zu 5 Meter
  • Sprachsteuerung
  • Touchscreens die getauscht werden können
  • Hyperlapse Zeitraffer
  • hervorragender Nachtaufnahmen-Modus
  • FlowState Stabilisierung
  • Starlapse-Modus zum Sternenbeobachten
  • Color Plus für optimale Farben, ganz automatisch
  • voll adaptives/modulares Design mit vielen kompatiblen Zubehörteilen und Linsen

 

Bildqualität

 

Bei der Bildqualität streckt sich die Insta360 ONE R ganz nach vorne. Dank integriertem HDR-Modus und einem beindruckenden low-light Modus gelingen hervorragende, farbintensive 19 MP Fotoaufnahmen bei nahezu allen Lichtverhältnissen. Aber auch die Videoaufnahmen der Insta360 ONE R beeindrucken, auch wenn in den höheren Auflösungen auf Konkurrenzprodukten wie den HERO Actioncams von GoPro teilweise höhere Bildraten möglich sind. Auch bei dynamischer Action werden die Bilder im Videomodus ultrascharf eingefangen. Der Zusammenarbeit mit Leica sei dank. Selbstverständlich sind beeindruckende Weitwinkel-Aufnahmen ebenso möglich.

 

Mikrofon

 

Die Insta360 ONE R verfügt über ein ganz passables, internes Mikrofon welches auf dem Niveau der Mitbewerber liegt. Selbstverständlich sind für sprachlastige Aufnahmen wie Podcasts, Voiceovers oder Vlogs immernoch externe Mikrofone besser geeignet. Doch mitten in der Action, im Freien, beim Spaß haben, da reicht für die meisten Ansprüche auch das interne Mikrofon der Insta360 ONE R.

 

Bedienung

 

Die hauptsächliche Steuerung findet über die austauschbaren Touchscreens statt. Die Menüführung ist dabei intuitiv und einfach zu bedienen. Sämtliche Einstellungen bezüglich Farbe und Stabilisierung sind automatisch und führen so auch bei ungeübten Cinematographen schnell zu beeindruckenden Ergebnissen. Auch über eine App können Einstellungen vorgenommen und Dateien übertragen werden.

 

Konnektivität

 

Bluetooth 4.0, USB-C (USB 2.0) für eine physische Verbindung zum Computer, WLAN und natürlich kann auch die microSD (SD, SDHC, SDXC) Karte direkt zur Bearbeitung der Aufnahmen in den Computer gesteckt werden. In den Appstores von iOS und Android gibt es eine gratis App für die Kameras von Insta360, die die Bedienung enorm erleichtert und Dateien hochgeladen und übertragen werden können.

 

Akkulaufzeit

 

Nach Berichten einiger Kundenrezensionen dürfte sich die Akkulaufzeit segmenttypisch bei ca. 40 Minuten einpendeln. Natürlich gilt wie immer, dass es zu Abweichungen abhängig von den verwendeten Aufnahmemodi und der Umgebungstemperatur kommen kann.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • hervorragendes, modulares Konzept
  • Klasse Bildqualität dank Zusammenarbeit mit Leica
  • sehr gute Bildstabilisierung
  • einfache Bedienung
  • gut verarbeitet
  • wasserdicht bis 5 m
  • keine 360° Aufnahmen, nur Weitwinkel
  • kein GPS-Modul und somit kein geotagging der Aufnahmen
Angebot
Insta360 ONE R Sport Video Adaptive Action Kamera IPX8 Wasserdichte Sprachsteuerung (ONE R 1-Inch...
1.617 Bewertungen
Insta360 ONE R Sport Video Adaptive Action Kamera IPX8 Wasserdichte Sprachsteuerung (ONE R 1-Inch...
  • Kamera mit 1-Zoll Sensor: Insta360 hat sich mit Leica zusammengetan, um die beste Bildqualität in eine Action Kamera zu packen. Ein hervorragender 1-Zoll-Sensor, das legendäre Optik-Design von Leica...
  • 5,3K 30 fps: Ultra-hohe Auflösung mit 5,3K-Aufnahme. Ob Tag oder Nacht, mache deine Aufnahmen lebendig mit hervorragenden Farben und Details, welche alle Schatten- und Lichtbereiche - und alles...
  • FlowState Stabilisierung: FlowState erreicht eine Gimbal-artige Stabilisierung - ohne das eine Gimbal notwendig wäre. Dank des neuen Algorithmus zur Erkennung von Szenen bleiben deine Aufnahmen immer...
  • Wasserfestigkeit IPX8: Egal, ob am Pool oder an einem Regnerischen Tag. Diese Kamera ist für alle Wetter gewappnet. Die Insta360 ONE R ist dank Schutzart IPX8 wasserfest auf bis zu 5 Meter tiefe,...
  • Lieferumfang: Umfasst bei der 1-Zoll Edition 1x 1-Zoll Weitwinkel-Mod, 1x Kernmodul, 1x Akkubasis und 1x Halterung.

GoPro HERO9 Black Action Cam

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

 

Go Pro hat bereits die HERO 10 im Rennen, doch die GoPro HERO 9 BLACK ist ein ausgereiftes Produkt welches nun auch schon oft zu einem reduzierten Preis erhältlich ist. Das macht sie für Profis und Einsteiger gleichermaßen interessant und die Kombination von Sensor mit 23,6 MP und Prozessor weiß noch heute zu begeistern!

 

Maße und Gewicht

 

ca. 34 x 51 x 62 mm, bei ca. 50 g

 

Verarbeitung

 

Die GoPro Actioncams sind bekannt dafür, einiges einstecken zu können und die GoPro HERO 9 BLACK ist dabei keine Ausnahme. Das ABS-Kunststoffgehäuse sitzt passgenau und schützt die Kamera vor Erschütterungen und Beschädigungen. Wird die GoPro HERO 9 mit dem vielfältigen Sortiment an Mods ausgestattet, so lassen sich diese ohne Klappern und Wackeln gut mit dem Gehäuse verbinden.

 

Funktionen

 

  • echte 4K-Aufnahmen mit bis zu 50 fps (60 fps bei NTSC)
  • 5K-Videoaufnahmen mit 30 fps für ultimative Details
  • gestochen scharfe Standbilder aus Videos erstellen
  • 20 MP, kristallklare Fotos schießen
  • automatischer Farbabgleich und Horizontausrichtung
  • bis zu 8x SloMo bei 1080p Videoaufnahme
  • einfaches Streamen auf Social Media und Uploaden über die GoPro App
  • keinen Augenblick mehr verpassen dank Hindsight, 30 sek. Vor dem Drücken des Auslöster wird bereits aufgezeichnet
  • Bildstabilisierung mit HyperSmooth 3.0
  • faszinierende Zeitraffern mit TimeWarp 3.0
  • immer alles im Blick, dank fFrontdisplay für besseres Framing, Touchscreen auf der Rückseite

 

Bildqualität

 

Die Bildqualität der GoPro HERO 9 BLACK weiß sowohl bei Fotos als auch bei Videoaufnahmen zu begeistern. Selbst gezoomt bleiben Videoaufnahmen scharf und gut stabilisiert. In Full HD Auflösung gelingen SloMo Aufnahmen von bis zu 240 Bildern pro Sekunde. Der automatische Horizontausgleich und die dynamische Farbwiedergabe sorgen für perfekt ausgerichtete und bestechende Aufnahmen. Als einziger Kritikpunkt in Sachen Bild- und Aufnahmequalität werden bei der GoPro HERO 9 BLACK in den Kundenrezensionen die nicht all zu großen Sprünge im Vergleich zum Vorgängermodell erwähnt. Wer aber Erstkäufer ist, kann getrost zuschlagen.

 

Mikrofon

 

Gerade bei Actioncams lässt die Mikrofonqualität oft zu wünschen übrig. Die GoPro HERO 9 BLACK kann sich aber zum Glück gegen diesen Trend stemmen. Auch wenn externe Mikrofrone über ein Media Mod besser klingen, kann das interne Mikrofon im Alltagsbetrieb überzeugen. Gerade bei actionreichen Abenteuern im Freien fällt der Unterschied nur bei allerhöchsten Ansprüchen ins Gewicht, auch fürs Vloggen oder für Podcasts ist natürlich ein externes Mikro besser geeignet. Doch für den Einsatz im Feld mit reichlich Action, reicht das interne Mikro der GoPro HERO 9 BLACK wohl für die allermeisten aus.

 

Bedienung

 

Physische Buttons, Touchscreen und eine App. Die Steuerung der GoPro HERO 9 BLACK ist nicht nur zeitgemäß, sondern auch nach einer nur kurzen Gewöhnungsphase sehr einfach und auch mit Handschuhen bzw. direkt „in Action“ gut zu bewältigen.

 

Konnektivität

 

Bluetooth, WLAN, App-Verbindung zur Cloud, USB-C Verbindung über USB 3.0 an den Computer. An seine Foto- und Videoaufnahmen kommt man also besonders einfach und auf vielen Wegen. Wer mag, kann natürlich auch einfach die microSD Karte der GoPro HERO 9 BLACK direkt in einen Adapter und dann in den PC stecken. Jedenfalls entsprechen die Verbindungsmöglichkeiten der GoPro HERO 9 BLACK allen modernen Standards.

 

Akkulaufzeit

 

Je nach Foto- bzw. Videomodi und Umgebungstemperatur beträgt die Akkulaufzeit in etwa bis zu einer Stunde. Doch die Akkus sind schnell getauscht und für einen dauerhaften Einsatz sollte man ohnehin immer mehrere, aufgeladene Akkus parat und mit haben. In den Kundenrezensionen konnten wir keine Auffälligkeiten in Bezug Akkulaufzeit finden und gehen daher von einer „segmentüblichen“ Laufzeit aus, wie angegeben.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • nun kostengünstiger, da es schon die HERO 10 gibt
  • sehr einfach zu bedienen und handhaben
  • hervorragende Bildstabilisierung
  • Unmengen an kompatiblen Zubehör
  • sehr robust und gut verarbeitet
  • kein großes Upgrade zur HERO 8
Angebot
GoPro HERO9 Black
1.507 Bewertungen
GoPro HERO9 Black
  • Nimm atemberaubende Videos mit einer Auflösung von bis zu 5K auf und halte selbst beim Zoomen alle Details gestochen scharf fest. Der neue 23,6-MP-Sensor der HERO9 Black ist ein echtes Kraftpaket und...
  • Mach gestochen scharfe, professionelle Fotos mit kristallklaren 20 MP. Mit SuperFoto wählt die HERO9 Black automatisch die beste Bildverarbeitung für dich aus, sodass deine Bilder garantiert...
  • Du willst für deine Aufnahmen Licht ins Dunkel bringen? Dann ist der Light Mod das Richtige für dich. Brauchst du zusätzliche Mikrofone und noch mehr Anschlussmöglichkeiten? Mit dem Media Mod...
  • Der neue größere Touchscreen mit Touch-Zoom auf der Rückseite der HERO9 Black dürfte dir sofort vertraut sein – und mit dem coolen neuen Display auf der Vorderseite hast du deine Kamera perfekt...
  • Im Lieferumfang enthalten HERO9 Black Kamera, Transport-Case, Akku, Gebogene Klebehalterung,Befestigungsclip + Flügelschraube, USB-C-Kabel

AKASO 4K Action Cam V50 Elite

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

 

Sehr gut ausgestattete, echte 4K Action Cam, die weit teureren Konkurrenten den Schneid abkauft. Sie hat technisch gesehen so ziemlich alles an Bord, was man sich von einer modernen Action Cam erwarten und wünschen würde.

 

Maße und Gewicht

 

60 x 40 x 30 mm, bei 79 g

 

Verarbeitung

 

Etwas eigenwillig, griffig und sehr robust sieht sie aus, die 4K Action Cam V50 Elite von AKASO. Sie liegt dank der gummierten und profilierten Seiten sehr gut in der Hand und die große Optik wird gut durch äußerst stabiles Glas geschützt. Das verbesserte, wasserdichte Gehäuse hält laut Hersteller bis zu 40 m unter Wasser dicht – beeindruckend. Die legendäre Robustheit der HERO Action Cams wird hier nicht ganz erreicht, aber das geht bei dem vergleichsweise äußerst günstigen Preis auch voll in Ordnung.

 

Funktionen

 

  • 4K-Aufnahmen mit 60 fps – keine Kompromisse
  • Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit 120 fps (1080 p) und 240 fps (720 p)
  • Fotoaufnahmen mit 20 Megapixel
  • Sprachsteuerung
  • „SUPERB“ Bildstabilisierungssystem „erahnt“ die Kamerabewegung und gleicht sie optimal aus
  • automatische Korrektur von Bildverzerrungen
  • optionale Winkeleinstellung: breit, mittel und schmal
  • bis zu 40 m unterwassertauglich
  • 8-facher Zoom
  • 2-Zoll heller Touchscreen an der Rückseite
  • drahtlose Fernbedienung (kann am Handgelenk getragen werden)

 

Bildqualität

 

Die Kundenbewertungen fallen bei dieser Action Cam von AKASO äußerst positiv aus. Die 4K Videoaufnahmen bieten tatsächlich 60 Bilder pro Sekunde und auch die Auflösung wird trotz Bildstabilisator immer beibehalten. Selbst in schwierigeren Lichtbedingungen, wie unter Wasser macht die AKASO V50 Elite eine gute Figur. Auch der 8x Zoom kann sich sehen lassen. Fotoaufnahmen mit bis zu 20 MP sehen auch besonders gut aus und bestechen mit einer großen Farbdynamik.

 

Mikrofon

 

Wie in diesem Segment von Action Kameras üblich, ist das integrierte Mikrofon „zweckdienlich“. Wer wirklich professionelle Actionvideos drehen will, sollte ohnehin auf ein externes Mikrofon zurückgreifen. Für die spontane Actionaktion reicht es aber allemal.

 

Bedienung

 

Die Steuerung der Kamera ist wirklich kinderleicht. Die Funktion der Tasten am Gehäuse hat man schnell durchschaut und die Menüführung am integrierten Touchscreen ist intuitiv und selbsterklärend. Zusätzlich kann die Kamera noch mit Sprachbefehlen, oder mit der am Handgelenk tragbaren Fernsteuerung – die ein wenig aussieht wie ein Autoschlüssel – kommandiert werden. Wer noch mehr Funktionalität braucht oder will, der kann sich die AKASO App gratis im App- und Playstore herunterladen und die Kamera damit verbinden.

 

Konnektivität

 

Die zwei enthaltenen Akkus werden über ein USB Kabel direkt in der Kamera geladen. Darüber können auch die Daten an den PC übertragen werden. Alternativ kann man natürlich auch direkt die Speicherkarte (micro SD) aus der Kamera in den PC geben. Obwohl in der Produktbeschreibung mit maximal 64 GB angegeben, können auch 128 GB micro SD Karten verwendet werden. Über Wifi und Bluetooth können Dateien transferiert und hochgeladen werden.

 

Akkulaufzeit

 

Diese ist stark abhängig von der Umgebungstemperatur und den verwendeten Aufnahmemodi. Mit 45 bis 65 Minuten Laufzeit pro Ladung kann man allerdings rechnen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • volle 60 Bilder pro Sekunde bei 4K
  • ausgezeichnete Fotos bei 20 MP
  • beeindruckende Bildstabilisierung „SUPERB“
  • ausgesprochen viel Zubehör (Halterungen, Clips, UW-Gehäuse) enthalten
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • leider kein modernes USB-C Kabel mit hohen Übertragungsgeschwindigkeiten
  • App könnte mehr Funktionen haben
  • Fernsteuerung im „Autoschlüsselformat“ wirkt etwas „altbacken“
AKASO Action cam 4K/60fps /Action Kamera 20MP WiFi mit Touchscreen EIS 40M unterwasserkamera V50...
4.589 Bewertungen
AKASO Action cam 4K/60fps /Action Kamera 20MP WiFi mit Touchscreen EIS 40M unterwasserkamera V50...
  • ✔【Aktualisierung Serie von AKASO V50】Nimmt V50 Elite ECHTE 4K Actionkamera 4K / 60fps, 4K / 30fps, 2.7K / 60fps, 2.7K / 30fps, 1080P / 120fps, 720P / 240fps Video und 20MP-Bild auf,Unterstützt...
  • ✔【Sprachsteuerung】Sie können Ihre AKASO V50 Elite Action-Kamera mit Sprachbefehlen wie "Action Start Video" und "Action Photo" steuern
  • ✔【Super Bildstabierung】Mit der integrierten elektronischen Bildstabilisierung (EIS) der V50 Elite Action-Kamera können Sie Bewegungen vorhersagen und das Verwackeln der Kamera korrigieren, um...
  • ✔【Optionaler Ansichtwinkel】Sie können den Blickwinkel dieser Action-Kamera Ihren Wünschen entsprechend zwischen Breit, Mittel und Schmal einstellen. Diese Sportkamera verfügt auch über die...
  • ✔【Unterwasserkamera bis zu 40M】Diese Unterwasserkamera ist mit dem verbesserten wasserdichten Gehäuse ausgestattet und kann bis zu 131 Fuß tief tauchen, um alle Details Ihrer Abenteuer...

GoPro HERO7 Black

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!
Angebot
GoPro HERO7 Schwarz - wasserdichte digitale Actionkamera mit Touchscreen, 4K-HD-Videos, 12-MP-Fotos,...
GoPro HERO7 Schwarz - wasserdichte digitale Actionkamera mit Touchscreen, 4K-HD-Videos, 12-MP-Fotos,...
HyperSmooth-Video-Stabilisierung. Gimbal ähnliche Stabilisierung – ganz ohne Gimbal; Robust + Wasserdicht - Die Hero7 Black ist robust, Ohne Gehäuse bis 10 Meter wasserdicht

 

Die GoPro ist wohl die bekannteste Vertreterin der Action Cams – und das mit gutem Grund. Sie gehört zwar zu den teureren Kameras, bietet aber neben einer grundsoliden Technik auch noch außerordentlich viel Zubehör und einen Ruf der wahrlich verdient ist.

„Unzerstörbar“ und „besonders zäh“ soll sie sein. GoPro blickt auf eine lange Firmengeschichte mit erfolgreichen Kameras zurück.

 

Maße und Gewicht

 

6,2 x 4,4 x 3,2 cm, 118 g

 

Verarbeitung

 

Die Verarbeitung der GoPro HERO7 ist mit ein Grund für den schon fast legendären Status, den die GoPro Action Cam Familie genießt. Nahezu unverwüstlich ist sie jeder Herausforderung gewachsen. Auf Youtube finden sich zum Beispiel Videos, wo Lavaströme mit einer GoPro gefilmt wurden. Die Lava hat die Kamera verschluckt, aber die Speicherkarte konnte danach noch geborgen werden und die Kamera hat eine ganze Weile noch weiter gefilmt… beeindruckend!

Somit können ihr „Alltagsgefahren“ wie Stöße und unbeabsichtigtes Fallenlassen der Kamera absolut nichts anhaben. Die GoPro wurde für die härtesten Einsatzgebiete konzipiert und so will sie auch behandelt werden.

 

Funktionen

 

  • Videoaufnahme bis zu 4K mit 60 Bildern (!) pro Sekunde
  • 12 MP Fotoaufnahmen mit SuperPhoto-Funktion
  • 2 Zoll Touch-Display für eine besonders einfache Handhabung
  • HyperSmooth Videostabilisierung – eine Gimbal ähnliche Stabilisierung sorgt für sanfte Bildübergänge und verwacklungsfreie Aufnahmen
  • die GoPro HERO7 ist, wie schon erwähnt, nicht nur besonders robust, sondern auch sogar ohne Gehäuse bis zu 10 Meter wasserdicht
  • VoiceControl – du kannst die HERO7 mit Sprachbefehlen steuern und hast somit die Hände frei um das zu tun, was du am besten kannst: etwas Aufregendes unternehmen
  • 8-fach Slow-Motion für die besonders beeindruckenden Momente
  • Zeitrafferfunktion
  • direkter Livestream auf Facebook Live, teile den Moment, teile deine Abenteuer
  • wechselbarer Akku – somit kannst du immer einen geladenen Reserveakku parat halten und im Bedarfsfall schnell tauschen
  • Kontrolle über die Farbtöne via ProTune
  • Ladekabel über USB-C Anschluss (ermöglicht die Nutzung von Adaptern, zum Beispiel für ein externes Mikrofon)

 

Bildqualität

 

Die Bildqualität ist erwartungsgemäß sehr gut. Einzelne Fotos können mit bis zu 12 MP aufgenommen werden und auch im Nachhinein noch aus dem Videomaterial gespeichert werden. Sogar in schwierigen Lichtverhältnissen wie bei Nacht oder indoors kommt die HERO7 gut zurecht.

Die Aufnahme erfolgt mit 4K und 60 Bildern pro Sekunde. Das sorgt nicht nur für gestochen scharfe Details ohne Verwackeln oder Schlierenbildung, sondern auch für einen besonders natürlichen und beeindruckenden Bewegungsablauf. Die Farbtöne wirken mit der GoPro besonders realistisch und dynamisch. Die hochwertige Glaslinse fängt ausreichend Licht ein, um auch bei schnellen Richtungswechseln immer ein Maximum an Detail abbilden zu können.

 

Mikrofon

 

Die GoPro HERO 7 verfügt über ein integriertes Mikrofon, welches für die meisten Situationen ausreicht und die klangliche Umgebung deiner Aufnahmen beeindruckend festhält.

Wenn du mehr aus deiner GoPro herausholen willst, empfiehlt es sich über einen USB-C Adapter die Kamera um einen Klinkenanschluss zu erweitern, so kannst du eine breite Zahl an Kameras und weiteren Zubehör nutzen.

Dank dem modernen USB-C Anschluss ist die Kamera bestens für die Zukunft gewappnet.

 

Bedienung

 

Die Bedienung erfolgt entweder über den integrierten 2 Zoll Touchscreen, via Sprachkommandos oder über die im Play- und respektive im Appstore verfügbaren, kostenlosen Apps. Oder, es kann auch eine Mischung aus all diesen Varianten sein!

Die GoPro zeichnet sich durch einfache Bedienbarkeit aus, bietet aber dennoch reichlich Einstellmöglichkeiten, um das Beste aus deinen Aufnahmen heraus zu holen.

 

Konnektivität

 

Die GoPro HERO 7 verbindet sich dank der entsprechenden Apps so ziemlich mit Allem. Wenn du eine Apple Watch besitzt, so kannst du auch darüber deine GoPro steuern. Über die App fürs Smartphone kannst du die Kamera auch mit diesem wie mit einer Fernbedienung steuern. Selbstverständlich kannst du das auch direkt über die moderne Sprachsteuerung erledigen. Die Datenübertragung kann kabellos zwischen sämtlichen Geräten, oder altbewährt über die USB-Kabelverbindung erfolgen.

Du kannst auch einfach die Speicherkarte aus der Kamera nehmen und in deinen Computer stecken, um so die Aufnahmen möglichst schnell zu übertragen.

 

Akkulaufzeit

 

Die Akkulaufzeit beträgt bis zu zwei Stunden – das beeindruckt. Die GoPro liegt damit über dem Durchschnitt von 60-90 Minuten, selbst im Premiumsegment.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • verbindet sich intuitiv mit fast allem
  • fast unzerstörbar
  • tolle Bildstabilisierung
  • wasserdicht ohne Gehäuse
  • 4K Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde
  • sehr gute Fotoqualität
  • Einstellungen vorzunehmen benötigt mehrere Handgriffe
Angebot
GoPro HERO7 Schwarz - wasserdichte digitale Actionkamera mit Touchscreen, 4K-HD-Videos, 12-MP-Fotos,...
8.033 Bewertungen
GoPro HERO7 Schwarz - wasserdichte digitale Actionkamera mit Touchscreen, 4K-HD-Videos, 12-MP-Fotos,...
  • HyperSmooth-Video-Stabilisierung. Gimbal ähnliche Stabilisierung – ganz ohne Gimbal
  • Robust + Wasserdicht - Die Hero7 Black ist robust, Ohne Gehäuse bis 10 Meter wasserdicht
  • Sprachsteuerung - steuere deine Hero7 Black freihändig mit Sprachbefehlen
  • Livestreaming - Teile deine story direkt als Livestream auf Facebook Live.
  • Lieferumfang: Akku, The Frame (HERO7 Black), Gebogene Klebehalterung, Befestigungsclip, USB C-Kabel

YI 4K Plus Action Kamera mit Weitwinkelobjektiv

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!
YI 4K Plus Action Kamera 4K/60fps 12MP Action Cam mit 5,56 cm (2,2 Zoll) LCD Touchscreen 155°...
YI 4K Plus Action Kamera 4K/60fps 12MP Action Cam mit 5,56 cm (2,2 Zoll) LCD Touchscreen 155°...
Aufnahme von 12 MP RAW Fotos mit der 155° Weitwinkel F2,8 hochwertige Glaslinse; Auto Low Light Modus und Manueller Modus (Shutter/ISO/EV/WB ) unterstützt

 

Diese kleine, robuste Kamera aus China hat sich weltweit einen Namen gemacht, als eine der ersten Action Kameras die bei 4K Auflösung volle 60 Bilder pro Sekunde aufzeichnen kann. Der elektronische Bildstabilisator sorgt dabei für verwackelungsfreie Aufnahmen.

 

Maße und Gewicht

 

6,5 x 3 x 4,2 cm mit 63,5 g, Displaygröße 5,56 cm diagonal.

 

Verarbeitung

 

Die YI 4K Plus Action Kamera wirkt auf den ersten Eindruck sehr robust, das Frontcover des Gehäuses verfügt über eine Carbon-Optik. Dies ist jedoch kein wirkliches Carbon, das Gehäuse ist vollends aus Plastik. Dennoch ist es robust verarbeitet und wird den einen oder anderen Stoß wegstecken können. An die Robustheit des Branchenprimus GoPro kommt die Verarbeitungsqualität freilich nicht heran. Für die allermeisten Anwendungen ist die kleine Kamera jedoch zäh genug. YI gibt an, dass die Kamera bis 30° C unter Null noch einsatzbereit bleibt.

 

Funktionen

 

  • 4K bei 60 FPS Aufnahmefunktion
  • Elektronische Bildstabilisierung bis 4K bei 30 FPS
  • übersichtliche und selbsterklärende Benutzeroberfläche
  • RAW-Format bei Fotoaufnahmen für erweiterte Bearbeitungsfunktionen
  • Voice Control – steure die Kamera mit Sprachbefehlen
  • USB Type-C Anschluss für schnelles Laden und flotte Übertragungsgeschwindigkeiten
  • YI Action App für Zusatzfunktionen wie Videosharing, Streaming und Datenübertragungen

 

Bildqualität

 

Rein von den technischen Daten her weiß die kleine YI 4K Plus Action Kamera zu überzeugen. Es werden ausreichend unterschiedliche Modi und Auflösungen unterstützt. Das Highlight ist natürlich die Aufnahme von 60 Bildern pro Sekunde in 4K Auflösung. Diese Aufnahmen sehen auch recht ordentlich aus, jedoch gibt es diese nur ohne elektronischer Bildstabilisierung. Diese steht nämlich nur bis zu 30 Bildern pro Sekunde zur Verfügung, was wir etwas enttäuschend finden. In der Praxis bedeutet das, dass 60 FPS nur dann möglich sind, wenn die Kamera fest und stabil auf einem Stativ steht – das widerspricht irgendwie dem Einsatzzweck einer „Action Kamera“.

Auch in schlechten Lichtbedingungen strauchelt die Kamera etwas, die Qualität geht insgesamt aber noch in Ordnung (trotz automatischer Low Light Programme). Vergleicht man den Preis mit Branchenprimus GoPro, so kann man mit der gebotenen Bildqualität eigentlich zufrieden sein. Mit entsprechender Bearbeitungssoftware, Colorgrading und Filtern kann man, wenn man will, auch noch ein wenig mehr aus dem Videomaterial herauskitzeln. Bei Fotoaufnahmen ist dies dank nativem RAW-Format besonders einfach möglich.

 

Mikrofon

 

Das Mikrofon dient hauptsächlich dazu, die Sprachbefehle entgegenzunehmen, darüber hinaus weiß es nicht zu beeindrucken. Es darf als „zweckdienlich“ verstanden werden.

 

Bedienung

 

Dank der deutschsprachigen, übersichtlichen Menüführung brüstet sich YI damit, dass die Kamera besonders intuitiv zu bedienen sei. Das macht auch tatsächlich so den Eindruck, das 2,2 Zoll Gorilla Glass Touch Display erfüllt seinen Zweck praktisch gut und schnell. Wer darüber hinaus noch Befehle aus der Ferne zur Kamerasteuerung nutzen will, dem steht die App sowie die Sprachbefehlfunktion zur Verfügung.

 

Konnektivität

 

Hier bekommt man alles an Bord, was man erwartet. Die Verbindung im Feld wird über die Kamera App mit dem Smartphone hergestellt. Wifi steht auch zur Verfügung und für einen schnellen Datentransfer zum PC nutzt du am besten das beigepackte USB-C Kabel. Dies ist der neueste Standard des USB-Protokolls und wir freuen uns ihn auf immer mehr Laptops, Smartphones und auch Action Kameras zu finden.

 

Akkulaufzeit

 

Laut Beschreibung von YI wirst Du mit dem beigepackten Akku ungefähr 60 Minuten Aufnahmen aufzeichnen können. Die genaue Akkulaufzeit der YI 4K Plus Action Kamera ist allerdings abhängig von der Umgebungstemperatur und den tatsächlich verwendeten Funktionen. Es empfiehlt sich, Reserveakkus immer mitzuführen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • 60 Bilder pro Sekunde bei 4K
  • Sehr gute Fotoaufnahmen im RAW Format
  • USB-C für moderne Konnektivität
  • elektronische Bildstabilisierung nur bis 30 Bildern pro Sekunde bei 4K
  • für dieses Segment recht hoher Preis
  • schwächelt in schlechten Lichtverhältnissen
YI 4K Plus Action Kamera 4K/60fps 12MP Action Cam mit 5,56 cm (2,2 Zoll) LCD Touchscreen 155°...
243 Bewertungen
YI 4K Plus Action Kamera 4K/60fps 12MP Action Cam mit 5,56 cm (2,2 Zoll) LCD Touchscreen 155°...
  • Die erste Action-Kamera der Welt, die Videos bei 4K unglaublich bis zu 60fps schafft und weltweit eine der besten Action Kameras ist
  • Aufnahme von 12 MP RAW Fotos mit der 155° Weitwinkel F2,8 hochwertige Glaslinse
  • Eingebauter Elektronisch Bildstabilisator (EIS) unterstützt stabile Aufnahmen bis zu 4K/30fps
  • Voice Control,RAW Bildaufnahme, eine begleitende App und eine breite Palette an kompatiblen Zubehör gibt Ihnen die besten Erlebnisse in phänomenalen 4K.
  • Auto Low Light Modus und Manueller Modus (Shutter/ISO/EV/WB ) unterstützt

DJI Osmo Action Cam

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

 

Hier tut sich endlich mal etwas am zunehmend gedrängten Markt für Action Kameras. Die DJI Osmo Action Cam besticht mit zwei Bildschirmen, genialer Bildstabilisierung und dank HDR mit außerordentlich dynamischen Aufnahmen. 4K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde kann sie auch und obendrein ist sie noch wasserdicht! Dieser Neueinsteiger aus der Jahresmitte 2019 wird auch dich mit dem breiten Funktionsumfang auf Anhieb beeindrucken.

 

Maße und Gewicht

 

16,5 x 9,5 x 4,5 cm mit 122 g, Displaydiagonale hinten 2,25 Zoll.

 

Verarbeitung

 

Sie sieht auf den ersten Blick ein wenig aus, wie eine russische Spionagekamera. Funktionell und zäh. Auch die Farbgebung erinnert ein wenig an alte James Bond Filme. Hier ist kein Platz für Lifestyle. Es geht um „Funktion über Form“ als Designcredo und ehrlich gesagt ist dies wie ein frischer Wind im Action Kamera Segment.

Das Gehäuse ist so robust wie es aussieht, alle Bedienelemente sind groß gehalten (damit sie auch mit Handschuhen bedient werden können) und die DJI Osmo Action Cam ist zudem noch bis zu 11 m wasserdicht. Sie liegt gut und griffig in der Hand – ganz so wie es die Optik vermuten lassen würde. Für einen guten Preis wird hier also einiges geboten.

 

Funktionen

 

  • zwei Bildschirme, für Vlogs, Selfies und mehr
  • intuitive Bedienung mit Action OS
  • RockSteady hochmoderne Bildstabilisierung mit komplexen Algorithmen
  • HDR-Videos mit natürlichem Dynamikbereich für noch mehr Immersion
  • Kristallklare Videos in 4K mit 60 FPS bei 100 Mbit/s
  • benutzerdefinierte Einstellungen können abgespeichert werden
  • viele verschiedene Modi wie Zeitlupe und Zeitraffer
  • Praktische QS-Taste für schnellen Wechseln zwischen den Funktionen
  • SnapShot-Funktion für besonders schnelle Aufnahmen
  • Sprachsteuerung für die wichtigsten Kommandos

 

Bildqualität

 

Dank eines hellen Objektives und einem relativ großen Sensor wissen die Aufnahmen, sowohl im Video-, als auch im Bildformat zu begeistern. Dank dem HDR-Modus wirken Aufnehmen noch realistischer, Farbübergänge natürlicher und dynamischer. Bei 60 Bildern pro Sekunde wackelt dank dem beeindruckenden Bildstabilisator „RockSteady“ auch bei 4K nichts. Die Aufnahmequalität ist sogar so gut, dass die allermeisten Kundenbewertungen und einige Vlogger auf Youtube bereits die GoPro entthront sehen. Mit professioneller Bearbeitungssoftware holst du noch ein wenig mehr aus Foto- und Videoaufnahmen heraus. Was hier allerdings zum etwas günstigeren Preis einer GoPro geboten wird, ist wahrlich beeindruckend. Die DJI Osmo Action Cam ist die „Neue“ im Action Cam Markt und wirbelt alles ein wenig durcheinander.

 

Mikrofon

 

Gutes, durchschnittliches Mikrofon für eine Action Kamera. Für professionelle Tonaufnahmen sollte man aber dennoch zu externen Mikrofonen greifen. Für Gelegenheitsaufnahmen oder das Abenteuer im Urlaub reicht das integrierte Mikrofon allerdings und die Sprachbefehle versteht es auch gut!

 

Bedienung

 

Dank des Action OS läuft und logisch durchdachter Buttons am Gehäuse klappt die Bedienung kinderleicht. Zusätzlich kannst du dich noch mit dem Smartphone verbinden und weitere Kontrollfunktionen über die App nutzen. Insgesamt schneidet die DJI Osmo Action Cam auch hier überdurchschnittlich gut ab. Kleine Details wie der QS Button und die Möglichkeit Voreinstellungen abzuspeichern, um sie später rasch einsatzbereit zu haben, überzeugen!

 

Konnektivität

 

Es wird alles geboten, was man sich erwarten würde. Wifi, eigene App und es findet auch hier endlich in eine sonst von Micro-USB dominierte Sparte der (nicht mehr ganz so) neue USB-C Anschluss Einzug. Die Vorteile liegen auf der Hand: schnelles Aufladen und übertragen von Dateien auf den PC und die Austauschbarkeit der USB-C Kabel zwischen bereits vorhandenen Geräten.

 

Akkulaufzeit

 

Vlogger auf Youtube geben die tatsächliche Akkulaufzeit mit ungefähr 40 Minuten an. Das ist leicht unterdurchschnittlich, geht bei den vielen gebotenen Funktionen und der Konkurrenzfähigkeit zur GoPro aber völlig in Ordnung. Man sollte als Action Cam Enthusiast ohnehin mehrere Reserveakkus mit sich führen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • beeindruckender Funktionsumfang und Aufnahmequalität
  • durchdachtes, robustes Gehäuse mit praktischen Buttons
  • braucht sich vor der etwas teureren GoPro nicht zu verstecken
  • leicht unterdurchschnittliche Akkulaufzeit
Angebot
DJI Osmo Action Cam - Digitale Actionkamera mit 2 Bildschirmen 11m wasserdicht 4K HDR-Video 12MP...
4.660 Bewertungen
DJI Osmo Action Cam - Digitale Actionkamera mit 2 Bildschirmen 11m wasserdicht 4K HDR-Video 12MP...
  • ZWEI BILDSCHIRME: Egal ob spannende Action-Shots oder coole Vlogs, mit den beiden hochwertigen Bildschirmen des Osmo Action musst Du keine Kompromisse mehr eingehen
  • ROCKSTEADY: RockSteady kombiniert elektronische Bildstabilisierung mit komplexen Algorithmen und sorgt für butterweiche Aufnahmen, egal wie brachial die Action ist
  • DYNAMISCHE DETAILS MIT HDR-Video: HDR-Video sorgt für noch dynamischere und detailreiche Aufnahmen. Der Aufnahmemodus liefert natürliche Übergange zwischen dunklen und hellen Bereichen
  • 11 M WASSERDICHT: Dank wasserdichter Versiegelung und einer wasserabweisenden Beschichtung auf dem Touchscreen, ist der Osmo Action bis zu einer Tiefe von 11 Metern wasserdicht.
  • PACKUNGSINHALT: Osmo Action, Flache Klebepadhalterung, Gekrümmte Klebepadhalterung, Schnellverschlussbasis, Akku, Akkuschutzhülle, USB-C Kabel, Verschlussschraube, Rahmenhalterung

GoPro HERO Session

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!
GoPro HERO Session Actionkamera (8 Megapixel, 38 mm, 38 mm, 36,4 mm)
GoPro HERO Session Actionkamera (8 Megapixel, 38 mm, 38 mm, 36,4 mm)
Die bisher kleinste und leichteste GoPro; Widerstandsfähig + wasserdicht bis 10 m (33'); Einfache 1-Knopf-Steuerung

 

Die bisher kleinste und leichteste GoPro versucht sich über einen günstigen Preis im unteren Segment der Action Kameras. Wer eine besonders kleine Action Kamera benötigt, kommt an ihr nicht vorbei, muss allerdings erwartungsgemäß Abstriche bei den Funktionen und der Aufnahmequalität machen.

 

Maße und Gewicht

 

Nur 3,7 x 3,7 x 3,8 cm bei 73 g.

 

Verarbeitung

 

Typisch für GoPro wirkt das Gehäuse professionell, robust und stylish. Der Eindruck täuscht auch nicht, die kleine GoPro ist dafür gebaut, deine härtesten Abenteuer mitzuerleben und dabei noch funktionsfähig zu bleiben. Der kleine schwarz Würfel liegt dabei griffig in der Hand, ein Hantieren mit verschwitzten Händen ist also auch kein Problem. Das Gehäuse verfügt über einen einzelnen Knopf, über den eine witzig, durchdachte Steuerung möglich ist. Bis zu 10 m ist das kleine Gehäuse obendrein auch noch wasserdicht – sehr gut!

Stöße und Erschütterungen können der Kamera nichts anhaben, ebenso nicht Temperaturen bis zu -10° C.

 

Funktionen

 

  • Videoaufnahmen bis 1440p (idealerweise 60 FPS bei 1080p FULL HD)
  • breiter Lieferumfang
  • Bildraten bis zu 100 FPS für Slow-Motion Effekte (bei 720p)
  • kompakte Montagemöglichkeiten
  • Serienaufnahmen und Zeitrafferfotos
  • einfache 1-Knopf Steuerung
  • besonders robustes, wasserdichtes Gehäuse
  • breites Angebot an Zubehörteilen
  • einfaches Senden, Bearbeiten und Teilen der Aufnahmen über die App am Smartphone

 

Bildqualität

 

Eines gleich vorweg – die Kamera musste bei einigen Kundenbewertungen Kritik für die Bildqualität einstecken. Es ist jedoch aus unserer Sicht logisch, dass eine besonders kleine Kamera, die noch dazu günstiger ist als ihre großen Brüder, nicht die selbe Aufnahmequalität bieten kann. Es kommt daher sehr darauf an, für welches Einsatzgebiet du deine GoPro HERO Session benötigst. Gerade in Bereichen, wo es auf ein besonders leichtes, robustes Gehäuse ankommt (z.B. bei RC-Cars), bietet die GoPro mehr als ihre Mitstreiter.

Der Sensor arbeitet mit 8 MP, Videoaufnahmen gelingen mit bis zu 1440p Auflösung bei 30 FPS, 60 FPS für butterweiche Bewegungsabläufe gibt es bei der FULL HD Auflösung. Insgesamt wirken die Bilder etwas blass, das kann aber einfach in der Nachbearbeitung korrigiert werden. Für die Kompaktheit des Sensors und der gesamten Kamera gehen die Resultate allerdings mehr als in Ordnung. Die Fotoaufnahmen können ebenfalls mit den meisten Smartphones mithalten, trotz des kleinen Sensors.

 

Mikrofon

 

Das Mikrofon entspricht dem Standard für kompakte Action Kameras – soll also heißen es ist wenig beeindruckend aber ausreichend. Für professionelle Aufnahmen ist ein separates, externes Mikrofon empfohlen.

 

Bedienung

 

Der Funktionsumfang ist zwar überschaubar, aber dank Verbindung zum Smartphone und der einfachen 1-Button Bedienung gelingen unterwegs atemberaubende Aufnahmen mit nur wenigen Handgriffen. Die Kamera eignet sich daher besonders für Einsteiger oder auch Kinder.

 

Konnektivität

 

Wifi und Smartphone-App sind mit an Bord, die direkte Kabelverbindung zum Aufladen und übertragen von Dateien zum PC erfolgt über den alten micro USB Konnektor. Die Übertragungsraten könnten etwas schneller sein, es wird empfohlen, einfach die microSD Karte direkt über einen Adapter am PC zu verwenden. Mit der Smartphone App erhältst du zusätzliche Kontrolle über die Kamera, kannst Dateien herunterladen und bearbeiten, oder aber auch direkt in den Sozialen Netzwerken teilen.

GoPro ist bekannt für die gut durchdachte App-Unterstützung der Kameras.

 

Akkulaufzeit

 

Die Kompaktheit der Kamera, der internen Komponenten und der geringeren Auflösung hat nicht nur Nachteile, bei der Akkulaufzeit schafft die kleine GoPro HERO Session satte 90 Minuten und mehr, bei andauernder Aufnahme. Klasse. Zusätzlich kann der fest integrierte Akku auch während des Filmens mit einer externen Powerbank geladen werden, so sitzt du unterwegs nicht im „Trockenen“.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • erträglicher Preis für eine GoPro
  • super klein und gewohnt robust
  • einfachste Bedienung
  • fest verbauter Akku
  • im Vergleich zu „großen“ GoPros schlechtere Bildqualität
GoPro HERO Session Actionkamera (8 Megapixel, 38 mm, 38 mm, 36,4 mm)
898 Bewertungen
GoPro HERO Session Actionkamera (8 Megapixel, 38 mm, 38 mm, 36,4 mm)
  • Lieferumfang: HERO Session Kamera, Standardrahmen, gebogene und flache Klebehalterungen, Befestigungsschnalle + Hardware, Micro-USB-Kabel.
  • Die bisher kleinste und leichteste GoPro
  • Widerstandsfähig + wasserdicht bis 10 m (33')
  • Einfache 1-Knopf-Steuerung
  • Videoaufnahmen in professioneller Qualität

GoPro HERO5 Action

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!
Angebot
GoPro HERO5 Action Kamera (12 Megapixel) schwarz/grau
GoPro HERO5 Action Kamera (12 Megapixel) schwarz/grau
Video: 4K30 / 2,7K60 / 1440p80 / 1080p120 / 960p120 / 720p240; Ohne Gehäuse wasserdicht bis 10 m

 

GoPro hat die gesamte Action Kamera Szene erst groß gemacht – zurecht. Der Name steht für hochwertige und nahezu unkapputbare Gehäuse und eine breite Palette an kompatiblen Zubehör. Die GoPro HERO5 Action bildet da keine Ausnahme und weiß mit ordentlichen Features und einem vernünftigen Preis zu überzeugen.

 

Maße und Gewicht

 

5,8 x 4 x 2,8 cm bei 87 g mit 2 Zoll Touch-Display.

 

Verarbeitung

 

Schwarz und gewohnt robust kommt die GoPro HERO5 Action daher. Das bis zu 10 Meter wasserdichte Gehäuse steckt so ziemlich alles weg, was ihr passieren kann. Das Gehäuse bietet eine Vielzahl von Montagemöglichkeiten und die Linse ist optimal geschützt. In Sachen Robustheit ist die GoPro Serie von Kameras nicht umsonst Referenzklasse. Es liegt zudem noch gut in der Hand und verfügt über die wichtigsten Bedienelemente, es wackelt oder knarzt nichts. So sind wir das gewohnt und würden es auch nicht anders haben wollen.

 

Funktionen

 

  • Videoaufnahmen bis zu 4K bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Fotoaufnahmen mit 12 Megapixel (auch im RAW und WDR Format)
  • Stereo-Audioaufnahmen
  • integriertes GPS
  • 2 Zoll Touch Display
  • Sprachsteuerung
  • wasserdicht bis 10 m
  • durchdachte 1-Tasten Bedienung
  • fortschrittliche, hauseigene, digitale Bildstabilisierung
  • viele verschiedene Zubehörartikel und Halterungen
  • Smartphone-App Support für einfaches Teilen, Bearbeiten oder Hochladen von Aufnahmen
  • viele verschiedene Aufnahmemodi

 

Bildqualität

 

Die Bildqualität fällt sehr gut aus. Gerade bei den Fotos kannst du dich über überraschend gute Aufnahmen freuen. Dank der unterstützten RAW und WDR Formate, kannst du in der Nachbearbeitung noch so einiges aus den Aufnahmen herausholen.

Die Videoaufnahmen sind hell und dynamisch, der Bildstabilisator tut seinen Job – es verwackelt selbst unter schwierigen Bedingungen nichts. Zeitraffer und SlowMo Funktionen sind ebenfalls an Bord. Die 4K Auflösung gibt es beim Videodreh allerdings nur mit bis zu 30 FPS. Wenn du 60 FPS haben willst, für besonders flüssige Bewegungsabläufe, so musst du dich mit „2,7K“ Auflösung begnügen.

Wenn deine Ziel-Auflösung 1080p, zum Beispiel für deinen Youtube Kanal ist, ist das völlig ausreichend. Die GoPro HERO5 Action Cam liefert als durchwegs gute Aufnahmen, egal ob als Foto oder als Video.

 

Mikrofon

 

Ein Stereo Mikrofon – ja wirklich! Die Aufnahmequalität kann natürlich mit professionellem, separatem Equipment nicht mithalten, doch ist die Aufnahme von 2 Audiokanälen ein weiteres Differenzierungsmerkmal zu anderen Kameras in diesem Segment und somit ein gerne gesehenes Feature. Auch die Sprachbefehle „versteht“ die Kamera dadurch noch einen Ticken besser.

 

Bedienung

 

Die Bedienung geht GoPro üblich gut von der Hand. Die Menüführung und die App Steuerung könnte man als intuitiv beschreiben, ebenso wie die durchdachte 1-Tasten Bedienung direkt am Gehäuse. Hier bist du nur mit einer Fingerbewegung sofort ready um deine Abenteuer aufzunehmen. Der Taster ist groß genug, sodaß er auch mit nassen Händen oder mit Handschuhen gut gefunden und bedient werden kann, ohne den Blick auf die Kamera richten zu müssen, was in hektischen Situationen durchwegs Vorteile bietet.

 

Konnektivität

 

Wie man es sich nicht anders erwarten würde, bietet hier GoPro alles, was das Konnektivitätsspektrum her gibt. Wifi, Smartphone App Anbindung sowie Kabelverbindung (über USB-C) zum Aufladen des Akkus und Übertragen der Dateien auf den PC (allerdings hier nur mit USB 2.0 Geschwindigkeiten). Ein Teilen oder Hochladen deiner Aufnahmen funktioniert dank der offiziellen Go Pro App (erhältlich in beiden App Stores) besonders einfach.

 

Akkulaufzeit

 

Ungefähr 60 Minuten, abhängig von der verwendeten Auflösung und den aktivierten Modi, hält der Akku in der GoPro HERO5 Action Cam durch. Es empfiehlt sich natürlich immer mehrere Reserveakkus mitzuführen. Im Lieferumfang ist nur ein einzelner Akku enthalten.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • gewohnte Verarbeitungsqualität und intuitive Bedienung
  • reichlich Zubehör erhältlich
  • Stereo Mikrofon
  • keine 60 FPS bei 4K Videoaufnahmen
  • trotz USB-C Anschluss nur USB 2.0 Übertragungsraten
Angebot
GoPro HERO5 Action Kamera (12 Megapixel) schwarz/grau
7.535 Bewertungen
GoPro HERO5 Action Kamera (12 Megapixel) schwarz/grau
  • Video: 4K30 / 2,7K60 / 1440p80 / 1080p120 / 960p120 / 720p240
  • Ohne Gehäuse wasserdicht bis 10 m
  • 2-Zoll-Touchdisplay
  • Integrierte Sprachsteuerung
  • Lieferumfang: HERO5 Black Kamera; The Frame; Akku; Gebogene Klebehalterung; Flache Klebehalterung; Befestigungsclip; USB-C-Kabel

Insta360 ONE X2

 

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

 

Die Insta360 ONE X2 beeindruckt nicht nur mit fantastischen 360° Aufnahmen für „impossible shots“, sondern auch mit einer kinderleichten Bedienung und weiteren Ausstattungsmerkmalen für eine kinderleichte Bedienung für beste Ergebnisse. Die Insta360 ONE X2 ist ganz oben auf mit anderen, hochwertigen Mitbewerbern wie GoPro und hat in manchen Dingen sogar die Nase vorn.

 

Maße und Gewicht

 

ca. 46,2 x 113 x 29,8 mm, bei ca. 149 g

 

Verarbeitung

 

Das Gehäuse ist griffig und robust, Verbindungen mit Zubehörteilen wie Stativen und Selfie-Sticks sind solide, es wackelt nichts. LCD und Touchscreen sind gut im Gehäuse eingelassen und gut erkennbar.

 

Funktionen

 

  • 360° Videoaufnahmen in 5,7K Auflösung mit 30 fps
  • viele Videomodi für mehr fps (zum Beispiel bei 3K 100 fps im 360° Modus)
  • Fotoauflösungen bis zu 6080 x 3040 Pixel
  • Ultra-Weitwinkelaufnahmen
  • FlowState Stabilisierung für beeindruckende Ergebnissen
  • der Selfiestick verschwindet im automatischen Post-Editiing
  • wasserdicht bis 10 m (mit Unterwassergehäuse bis zu 45 m)
  • einfachste Bedienung dank Touchscreen
  • automatische Videobearbeitung dank KI
  • Sprachsteuerung
  • 4-fach Mikrofon damit auch der Ton in 360° aufgenommen wird
  • Timeshift Super SlowMo Modus
  • Videostreaming und Vlogging
  • Pureshot Modus für hohe Dynamik in Fotos
  • großer Akku

 

Bildqualität

 

Die Insta360 One X2 besticht mit hervorragenden 360° Aufnahmen in bis zu 5,7K Auflösung. Dank einfacher, KI-gestützter Videobearbeitung wird noch mehr aus den Aufnahmen herausgeholt, der Selfiestick verschwindet und die Farbdynamik kommt gut zur Geltung. Besonders eindrucksvoll sieht man dies in Fotoaufnahmen im PureShot Modus. Auch beim Streamen und Vloggen sind die Bilder stets flüssig und gut aufgelöst. Am besten sehen jedoch actionreiche Aufnahmen im Freien aus, aus denen kann die automatische Bearbeitung dann nämlich auch noch am meisten herausholen. Hier sei aber angemerkt, das Highlight ist der 360° Modus, rein die Video- und Bildqualität ist bei vergleichbaren, nicht-360° Actioncams tendenziell etwas besser, die Details kommen mehr zur Geltung.

 

Mikrofon

 

Endlich einmal eine Actioncam mit einem hervorragenden integriertem Mikrofon. Denn eigentlich sind es gleich 4 Stück davon. Das hat mehrere Vorteile, zum einen funktioniert so die Sprachsteuerung zuverlässiger aber zum anderen kann so auch der Ton, also die Umgebungsgeräusche der Aufnahme im 360° Modus, also 3D aufgenommen werden. Das sorgt für noch eindrucksvollere Videos. Dennoch, an die Qualität von dezidierten externen Mikrofonen kommt das Mikro-Array in der Insta360 ONE X2 nicht ganz heran. Doch der smarte Algorithmus rechnet zuverlässig Wind- und Störgeräusche heraus.

 

Bedienung

 

Um die Bedienung der Insta360 ONE X2 möglichst einfach zu gestalten, hat man sich viel einfallen lassen. Buttons am Gehäuse, zwei sehr helle LCD-Screens, der eine davon ein Touchscreen, die App, die in den Appstores gratis erhältlich ist und eine äußerst zuverlässige Sprachsteuerung. Hier bleiben wirklich kaum Wünsche offen und auch Anfänger sind schnell am Filmen eindrucksvoller Szenen.

 

Konnektivität

 

Verbunden kann die Insta360 ONE X2 über ein USB-C Kabel werden, um Daten zu übertragen und dann am PC zu bearbeiten. Natürlich kann man auch einfach die microSD Karte herausnehmen. Darüber hinaus verfügt die Actioncam über Bluetooth 4,2 LE und WLAN um sich mit dem Smartphone und der Insta360 App zu verbinden. Darüber können Aufnahmen geteilt, gestreamt und bearbeitet werden.

 

Akkulaufzeit

 

Der Akku ist bei der Insta360 ONE X2 besonders groß ausgefallen. Was auch nötigt ist, da Unmengen an Daten aufgezeichnet und verarbeitet werden, wenn die Kamera im 360° Modus operiert. Die Insta360 ONE X2 kommt abhängig von Aufnahmemodi und Umgebungstemperatur auf die üblichen 30-60 Minuten reine Aufnahmezeit.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • 360° Aufnahmen mit beeindruckenden Videomodi und Tricks
  • einfachste Handhabung
  • automatische Bearbeitung
  • Sprachsteuerung
  • hervorragende optische und elektronische Bildstabilisation
  • wasserdicht bis zu 10 m (mit extra Gehäuse bis zu 45 m)
  • kein großes Upgrade zum Vorgängermodell
  • von der Bildqualität her liefern reine nicht-360° Actioncams bessere Resultate
Insta360 ONE X2 – 5,7K 360° Action Kamera mit Stabilisierung, Wasserfest Dank IPX8,...
68 Bewertungen
Insta360 ONE X2 – 5,7K 360° Action Kamera mit Stabilisierung, Wasserfest Dank IPX8,...
  • Eine Kameracrew in deiner Tasche: Mit nur einem Gerät beides erreichen, beide Linsen verwenden und 360° Videos mit Super 5,7K mit H.265 und 100 MBit/s aufnehmen oder die komplette Leistung der...
  • FLOWSTATE STABILISIERUNG: Die bestmögliche Stabilisierung. Die FlowState Stabilisierung ist zurück - und das mit einem besseren Algorithmus als je zuvor. Vergesse sperrige oder fragile Gimbals und...
  • UNSICHTBARER SELFIE-STICK: Nimm mit dem unsichtbaren Selfie-Stick auf und schau dir an, wie er beim Editing verschwindet. Nimm mühelos Videos aus der Vogelperspektive auf - ohne das du dafür eine...
  • IPX8 WASSERGESCHÜTZT: Eine wasserdichte 360° Kamera im Taschenformat. Die Insta360 ONE X2 ist bis 10 Meter IPX8 wasserdicht. Nimm sie bedenkenlos mit raus in einen Regenschauer oder an den Pool -...
  • Lieferumfang: 1x Insta360 ONE X2, 1x Ladekabel, 1x Akku, 1x Schutztasche, 1x Objektiv-Reinigungstuch, 1x Benutzerhandbuch.

 

Welche Action Kamera Typen gibt es?

 

Die grundlegenden Action Kameras sind sich alle sehr ähnlich, unterscheiden sich zumeist nur in der Aufnahmeauflösung und in den gebotenen Funktionen und verschiedenen Aufnahmemodi. Unterwassertauglich werden die meisten Kameras mit einem separaten Gehäuse. Einige wenige sind das auch ohne zusätzlichem Gehäuse.

Eine Action Kamera ist typischerweise klein, leicht, robust und verfügt über eine gute Bildstabilisierung.

Eine große Unterscheidung gibt es allerdings: 2D und 3D.

Die 2D Action Kameras sind die „Standardkameras“. So wie man es erwarten würde, zeichnen diese Kameras die Aufnahmen als normale Videodatei auf, nur in der Richtung, in der die Kamera blickt.

Bei 3D Actionkameras (oder auch 360° Kameras genannt) ist das anders. Sie zeichnen permanent alles auf, was rundum passiert. Auch auf der vertikalen Achse. In speziellen Bearbeitungsprogrammen kann man dann im Nachhinein noch den Betrachtungswinkel und den Blickwinkel der Kamera ändern. Auf einem Selfiestick montiert erzielt man mit diesen 360° Kameras besonders beeindruckende Aufnahmen. In der gehobeneren Preisklasse können diese Kameras sogar den verwendeten Selfiestick oder das Stativ herausrechnen und es entsteht der Eindruck einer schwebenden Kamera.

 

4K oder HD – was lohnt sich wirklich?

 

Das liegt im wahrsten Sinne in den Augen des Betrachters. Die vierfach höhere Auflösung bietet erst mal nur Vorteile.

 

  • bessere Detaildarstellung
  • mehr „Luft nach oben“ für Bildausschnitte und Vergrößerungen
  • größerer, besserer Sensor

 

Selbstverständlich fordert eine 4K Videoaufnahme die Hardware viel mehr, als eine in nur FULL HD. Das ist auch der Grund, warum höhere Bildwiederholraten (zum Beispiel bei einer Zeitlupenaufnahme) nur in geringeren Auflösungen möglich sind.

Die Einsteigerklasse der Action Kameras schafft bei 4K oft nicht einmal 25 Bilder pro Sekunde. Wirklich flüssig wird es ab 30. 60 wären ideal. Alles darüber ist notwendig, für besonders spektakuläre Aufnahmen. So können Kameras der gehobeneren Preisklasse bei 720p Auflösung weit über 200 Bilder pro Sekunde aufnehmen.

Was ist denn nun, wenn das letztendliche Ausgabeformat ohnehin nur 1080p, also FULL HD, sein wird?

Dass du 4K Inhalte zwar auf FULL HD Bildschirme und TVs ausgeben kannst, diese dann aber eben auf die niedrigere Auflösung automatisch heruntergerechnet werden ist klar. Also wozu dann eigentlich 4K, wenn du nicht planst deine Videos in 4K Auflösung zu präsentieren?

Die Antwort ist eine ganz simple: 4K Kameras können auch FULL HD sehr gut.

Sie haben, da sie für die höhere Auflösung gedacht sind, bessere Linsen, Objektive und auch der Sensor, der letztlich das Licht, welches in die Kamera fällt, digital verarbeitet und in ein Bild umwandelt, ist um Einiges größer in einer 4K Kamera als bei einer FULL HD Kamera.

Das bedeutet im Klartext: Du kannst immernoch von 4K herunterskalieren, wenn du dein Video bearbeitest. Du kannst auch direkt bei der Aufnahme bereits die Auflösung reduzieren, dafür kannst du mit mehr Bildern pro Sekunde aufnehmen – was zu spektakulären Effekten führen kann. Außerdem verlängert sich die Akkulaufzeit.

Eine weitere Überlegung wäre einfach der Fortschritt der Technik. Es steht bereits 8K bei den Abspielgeräten (also TVs und Monitore) in den Startlöchern. FULL HD wird bald vollständig durch 4K und später (einige Jahre) durch 8K ersetzt werden.

Außerdem sparst du nicht wirklich viel, wenn du aus Kostengründen auf eine 4K Kamera verzichtest und zu einem FULL HD Modell greifst.

Der Funktionsumfang, die Flexibilität und die bessere Bildqualität, auch bei einer niedrigeren Auflösung, sprechen eindeutig für eine 4K Kamera.

 

Verbindung mit dem Smartphone

 

Die Verbindung mit dem Smartphone klappt bei den allermeisten Action Cam Modellen auf eine ähnliche Art und Weise. Einfach die dazugehörige App aus dem jeweiligen Appstore laden und den Anweisungen in der App folgen.

Meistens ist des damit getan, das Smartphone und die Kamera in das selbe WLAN zu geben und den Bildschirmanweisungen zu folgen. Auf diese Weise können von dir Bilder und Videos übertragen und meist auch geteilt werden.

Die allermeisten Kameras ermöglichen es dir auch auf diese Weise dein Smartphone als Fernbedienung für die Kamera zu verwenden.

 

Tipps zur Videobearbeitung

 

Die meisten Hersteller bieten eine einfache Software zum Bearbeiten und Beschneiden der aufgenommen Videoclips. Wenn du den Einstieg in die Videografie mit Action Cams schaffen willst, ist das Aufnahmegerät allerdings nur die halbe Miete.

Kein Actionvideo wirkt „dynamisch“ oder gut gemacht, wenn der Schnitt nicht passt, oder das Video nicht mit einem coolen Soundtrack unterlegt ist. Um hier kostengünstig einzusteigen hast du mehrere Optionen bei der Videobearbeitung am Computer:

 

Für den Mac

 

  • iMovie – Jeder Mac Computer wird mit Apple‘s eigenem „iMovie“ Videobearbeitungsprogramm ausgeliefert. Es ist gratis und bietet dabei eine Benutzerfreundlichkeit nach der man bei teuren Profiprogrammen vergeblich sucht. Nur ein paar Youtube Tutorials sind nötig und du zauberst mit iMovie schon beeindruckende Videoclips aus dem Rohmaterial deiner Action Cam

 

  • Final Cut Pro – Dies ist das kostenpflichtige Profiprogramm von Apple. Hiermit „nur“ Actionvideos zu bearbeiten ist fast schon ein „Overkill“. Es ist immernoch relativ einfach zu erlernen (verglichen mit vielen anderen Alternativen im Profi-Sektor), doch sei es einem Anfänger nicht ans Herz gelegt. Du solltest erst über Final Cut Pro nachdenken, wenn du iMovie bereits völlig ausreizt und „mehr Luft nach oben“ benötigst um deine Visionen zu realisieren.

 

Für den PC

 

  • Adobe Premiere Rush – Adobe ist der große Name bei der Kreativsoftware. Neu erschienen ist eine sehr abgespeckte Version der hauseigenen Videobearbeitungssoftware Premiere Pro. Mit der Rush-Version erstellst du im Handumdrehen am PC (oder auch am Smartphone und Tablet) ganz einfache Videos. Videoclips beschneiden, Übergänge, Titel und Musik wählen und fertig. Solltest du Zugang zur Adobe Creative Cloud und keinerlei Erfahrung mit Videobearbeitung haben, definitiv einen Blick wert. Du wirst aber sehr schnell an die Grenzen der Software stoßen.

 

  • Wondershare Filmora – schlägt die Brücke zwischen einfachen Programmen wie iMovie auf dem Mac und Adobe Premiere. Der Funktionsumfang ist viel größer als in iMovie oder im Movie Maker von Windows, die Handhabung bleibt allerdings ähnlich einfach zu erlernen. Es gibt eine kostenlose Testversion, bei der man keine Videos exportieren kann. Die Vollversion ist kostenpflichtig – aber günstig.

 

  • Adobe Premiere Pro + Adobe After Effects – mit diesen Profiprogrammen kannst du, sobald du sie beherrschst, so ziemlich jede Videoidee, die dir im Kopf herumspukt, umsetzen. Diese Software ist Industriestandard und für einfache Actionvideos anfangs absoluter „Overkill“. Solltest du es aber ernst meinen mit der Videobearbeitung und gleich mit einer GoPro HERO7 Black in die Materie eingestiegen sein, so empfiehlt es sich auch gleich bei der Software zum Primus zu greifen. Rechne bitte damit für einige Zeit unzählige Tutorial-Videos (auch von Adobe direkt erhältlich) zu sehen.

 

Für Linux

 

  • KDENLIVE – ist ein opensource Projekt und somit kostenlos. Es ist übrigens auch auf Windows und Mac verfügbar. Hier erhältst du eine sehr gute Videobearbeitungssoftware, die viele Funktionen bietet. Die Bedienung ist aber etwas umständlicher als nötig und die Benutzeroberfläche wirkt etwas „altbacken. Dennoch, nur weil die Software gratis ist, heißt das nicht, dass du damit keine beeindruckenden Videos zaubern kannst. Definitiv einen Versuch wert.

 

Es gibt auf allen System noch viele weitere Alternativen, die populärsten haben wir hier für dich aufgelistet.

Bitte beachte, um aus den Rohdaten deiner Videos das Allermeiste herauszuholen, kommst du um die Videobearbeitung nicht herum. Manche Programme sind recht komplex und du wirst einige Zeit benötigen dich da ordentlich einzuarbeiten. Nimmst du dir diese Zeit allerdings, wirst du schon nach ein paar selbst erstellten Videos auf den Geschmack kommen und immer bessere Actionvideos produzieren.

Vielleicht machst du ja sogar deinen eigenen Youtube-Kanal auf?

Stichwort Youtube. Ein actionlastiges Sportvideo ist natürlich nur halb so gut wie es sein könnte, wenn es keinen ordentlichen Soundtrack hat. Wenn du die Videos nur für dich selbst erstellst, kannst du jegliche Musikuntermalung wählen, die dir beliebt. Solltest du das Video aber veröffentlichen oder gar monetisieren wollen, so darfst du keine urheberrechtlich geschützten Songs verwenden. Sieh dich am besten in der Youtube Audio Library um, dort erhältst du unzählige (teils sehr gute) Musikstücke, die du in deinen Videoprojekten verwenden kannst.

 

Hier noch ein paar Tipps zum Stil eines dynamischen, erfolgreichen Videos:

 

  • schnelle Schnitte (sog. „jumpcuts“) beschleunigen das wahrgenommene Tempo und die Action in einem Video
  • Zeitlupenaufnahmen wirken „episch“ und können besondere Momente hervorheben
  • versuche die Action in den Videoclips mit der Musik zu timen, für noch spektakulärere Effekte
  • versuche mit Filtern (Retrofilter, SW-Filter, etc… ) bestimmte Stellen und spektakuläre Szenen in deinen Videos weiter hervorzuheben
  • wenn du auch Standbilder in deine Videos einbaust, arbeite mit einem „Ken Burns“-Effekt. Dabei wird auf die Standbilder langsam hineingezoomt und sie wirken dadurch lebendiger

 

Hebe dir die unbearbeiteten Rohdaten in möglichst hoher Auflösung immer auf, um später noch darauf zurückgreifen zu können, wenn du zum Beispiel ein Video ändern oder ergänzen willst.

Die günstigste Variante die Daten aufzuheben ist wohl eine externe Festplatte mit mindestens 1TB Speicherkapazität.

 

Führende Hersteller und Marken

 

Hier hat ganz klar GoPro mit der HERO Serie an Kameras die Nase vorne. Beachte hierbei bitte, dass die Farbbezeichnungen der Kameras auch Auswirkung hat auf die technische Ausstattung, nicht nur auf die Gehäusefarben.

GoPro ist momentan mit der HERO7 Black am Start. Sie stellt quasi den Maßstab dar, an dem sich sämtliche andere Herstelle und Kameramodelle messen müssen.

Die Aufnahmequalität und vor allem die Robustheit der GoPro Kameras ist legendär, für viele ist daher der Name GoPro synonym mit „Actionvideos“. Auch eine Suche auf Youtube beweist dies. Hier kannst du getrost „Actionvideo“ durch „GoPro“ ersetzen und findest zahlreiche, teils sehr gut gemachte, Videos von Skateboardern, Skifahrern und anderen Extremsportlern.

Bereits 2002 von Nick Woodman in den USA gegründet startete GoPro (go professional – werde professionell) mit selbstgenähten Armbändern und ziemlich miserablen Kameras in den noch unerschlossenen Markt.

Was folgte, war eine globale Erfolgsgeschichte, die besonders ab 2007 fahrt aufnahm, als mit der HERO3 die erste Kamera mit Tonaufnahme eingeführt wurde. 2010 gab es die ersten GoPro Kameras, die in FULL HD aufnehmen konnten. 4K gibt‘s seit 2012. Seit 2014 ist das Unternehmen an der Börse.

Einige Versuche in den Drohnenmarkt vorzudringen scheiterten und GoPro fokussierte das Geschäft wieder auf die Hero Actionkameras und bleibt mit denen der Platzhirsch am Actionkamera Markt.

Es etablieren sich allerdings zunehmend günstigere Alternativen, vor allem aus China, im Mainstream. Marken wie „APEMAN“ und „Victure“ bieten immer mehr Kamera für immer weniger Geld.

 

Zubehör für Action Cams

 

Wie du oben schon gesehen hast, gibt es die allermeisten Action Cams bereits mit sehr viel Zubehör im Set. Gerade für Einsteiger ist das eine runde Sache. Solltest du aber Freude mit dieser Art der Videografie haben, gibt es fast für jedes Anwendungsgebiet das passende Zubehör wie:

 

  • Speicherkarten (Class 10, UHS I, FAT32 formatiert)
  • Speicherkartenbehältnisse
  • Schutztaschen
  • Unterwassergehäuse
  • Schutzgehäuse
  • Stative
  • Selfiesticks
  • Helm-, Brust-, Kopfmontagesets
  • zusätzliche Akkus
  • zusätzliche Objektive
  • externe Mikrofone
  • externe Lichtquellen
  • Laptopcomputer (zum Selektieren und Bearbeiten der Videos „vor Ort“)
  • Zubehörtaschen
  • KOMPLETT-Zubehörsets die sämtliche Haltevorrichtungen, Adapter und Ladekabel enthalten – so hast du mit einem Kauf gleich alles!

 

Fazit

 

Vor noch wenigen Jahren war die Action Videografie bekannten Youtubern, Extremsportlern und Selbstdarstellern vorbehalten. Doch die Technologie wird besser, Speicherkarten schneller und die Kameras immer günstiger – auch die Profigeräte wie die GoPro HERO7 Black.

Ein Einstieg in die Materie ist derzeit leichter und günstiger als jemals zuvor. Dank der vielfältigen Einsatzgebiete einer Action Cam können viele Modelle auch als Autokamera genutzt werden. Dadurch, dass sie sehr robust sind und einiges wegstecken können, eignen sie sich auch als Kamera für den Urlaub und den Strand, wo vielleicht ein Smartphone oder eine teure Systemkamera lieber am Hotelzimmer bleiben sollte.

Sie können daher nicht nur strikt für waghalsige Stunts eingesetzt werden, sondern auch, um die gemeinsame Wanderung festzuhalten, oder die Runde über den Bogenparcours. Wenn es darauf ankommt, dann halten auch die meisten günstigeren Modelle das, was man sich von einer Action Cam erwartet. Also… warum nicht auch eigene Actionvideos machen? Es spricht nicht wirklich etwas dagegen!

Die Zubehörsituation hat sich in der letzten Zeit auch enorm verbessert. So ist passendes Zubehör nicht nur günstiger und verfügbarer geworden, sondern es wird meist direkt mit der Kamera in einem Set verkauft.

Vielleicht begleitet dich ja schon auf deinem nächsten Urlaub eine Action Cam.

 

 

Top 7 360° KamerasRicoh THETA S360 Grad KameraSamsung Gear 360Sofortbildkamera

 

War der Artikel hilfreich?

 

Ich habe doch Interesse

Pin It on Pinterest