Seite wählen

Das klassische Polaroid Fotoformat

Sofortbildfotos sind mehr als nur Polaroids

 

 

Polaroid hatte sich lange Zeit als das klassische und weit verbreitete Sofortbildkamera Format etabliert. Seit dem erneuten Hype um die Sofortbildfotografie kam zum klassischen und von Retroisten heiß geliebten Polaroid Format noch einiges dazu. Dank Fujifilm mit Instax und weiterer Hersteller mit ZINK Technologie, gibt es die eine normale Bildgröße in Sachen Sofortbildkameras und Sofortbildfotografie gar nicht mehr. Um ein wenig Licht ins Chaos zu bringen, haben wir für dich die wichtigsten Infos, die gängigsten Formate und die beliebtesten Sofortbildkameras zusammengefasst. So kannst du einfach die Größe vergleichen und entscheiden, welche Sofortbildkamera Bildgröße die beste für dich ist.

 

Das Wichtigste in Kürze

 

  • Was ist das Format Polaroid und wie kam es überhaupt zur ersten Sofortbildkamera?
  • Wir zeigen dir alle Kameras die im Polaroid Format drucken und auch andere, wie Instax und ZINK Formate nutzen. Direkt zur Übersicht!
  • Instax Foto Größe zu klein? Wir zeigen dir die größten Sofortbildformate.
  • Vorteile und Nachteile große Polaroid Fotos zu drucken.
  • Wir beantworten die häufig gestellten Fragen rund um Foto und Bilder in verschiedenen Sofortbildformaten.
  • Das Fazit, darum macht Polaroid Fotos drucken mehr Spaß als Digitalfotos.

 

Beliebtester Instax Film:

Vorschau Produkt Bewertung
instax Mini Film 5'er Pack (5x10 Aufnahmen) instax Mini Film 5'er Pack (5x10 Aufnahmen) 182.340 Bewertungen

Beliebtester Polaroid Film:

 

Bildgröße und Formate von Sofortbildkameras – die Geschichte

 

Die Polaroid Kamera wurde von Edwin Herbert Land erfunden, weshalb man sie auch anfangs Land Camera nannte. Bereits 1933 wurden Land für Polarisationsfolien, die für die Entwicklung der Sofortbildkamera nötig waren, die Patente erteilt. 1947 war es im Februar dann so weit. Bei einer Versammlung der Optical Society of America stellte er einen neuartigen Fotoapparat in der Bauart einer Balgenkamera vor. Nach der Aufnahme konnte man ein fertiges Positivbild entnehmen – eine Revolution.

1948 kam das erste Polaroid Land Camera Modell 95 auf den Markt. 1963 folge der Polacolor genannte Farbfilm und entsprechende Kameramodelle. Das klassische Polaroid Format wurde 1972 der Generalversammlung vorgestellt, die SX-70 war geboren. Für Interessierte findet sich hier ein spannender Beitrag zum Thema SX Film. 1981 ging es weiter mit dem Film 600 und den dazugehörigen Kameras, der lichtempfindlicher, einfacher zu handhaben und für Einsteigerkameras gedacht war. Es begann die Ära der klassischen Polaroid Sofortbildkameras, wie wir sie von früher und aus Film- und Fernsehen kennen.

2001, gerade als die Digitalkameras Fahrt aufnahmen, meldete Polaroid das erste Mal Insolvenz an. Es folgte eine turbulente Zeit, 2008 wurde die Produktion des letzten, originalen 600er Films eingestellt. Es dauerte bis 2014 bis die Welt wieder erneutes Interesse an Sofortbildkameras fand, doch diesmal drückte Fujifilm mit dem Instax mini Sofortbildfilm auf den Markt. Die Instax Foto Größe entsprach nicht der gewohnten Polaroid Standard Foto Größe, der Instax mini Film war viel kleiner, handlicher und auch günstiger. Zum Tauschen und Sammeln waren die kleinen, frechen Fotos ideal. Über das Impossible Project sicherten ehemalige Polaroid Mitarbeiter den Fortbestand des Filmformats für hübsche Retro Bilder aus den alten Polaroid Kameras. Nach und nach produzierte auch Polaroid wieder neue, auf den alten Gehäusen basierenden, Sofortbildkameras und es war wieder möglich echte Polaroid Bilder zu schießen. Die hübschen Bilder stammen aber nun längst nicht mehr ausschließlich aus einer Polaroid, auch wenn man oft alle Sofortbilder zusammenfassend als Polaroids bezeichnet. Die Auswahl ist riesengroß geworden und ständig drängen neue Kameras von Polaroid, Fujifilm, Canon und auch anderen Herstellern auf den Markt.

 

Hersteller und Größen der Sofortbildformate

 

Die Bild- bzw. Fotogrößen von Sofortbildkameras sind fast genauso unterschiedlich wie die Sofortbildkameras zueinander, die Auswahl ist groß. Um dir einen Überblick zu verschaffen, haben wir für dich die beliebtesten Sofortbildkameras und die dazugehörigen Formate zusammengefasst, so findest du auch gleich immer den richtigen Film für deine Kamera. Wichtig ist nicht den sichtbaren Bildausschnitt mit dem insgesamten Außenformat zu verwechseln. Bei randlosen Formaten wie dem ZINK Fotopapier oder der Canon 4-Pass Technologie fällt der klassische Sofortbild Rahmen natürlich weg.

 

Sofortbildkamera Filmbezeichnung Bildausschnitt (H x B) Außenformat (H x B)
Polaroid Now Polaroid i-Type Film 79 x 79 mm 107 x 88 mm
Polaroid Now + Polaroid i-Type Film 79 x 79 mm 107 x 88 mm
Polaroid OneStep 2 Polaroid i-Type Film 79 x 79 mm 107 x 88 mm
Polaroid SX-70 Polaroid SX-70 Film 79 x 79 mm 107 x 88 mm
Polaroid Go Polaroid Go Film 47 x 46 mm 67 x 54 mm
Polaroid 600 Polaroid 600 Film 79 x 79 mm 107 x 88 mm
Polaroid Snap Polaroid ZINK Fotopapier 76 x 50 mm 76 x 50 mm
Polaroid Snap Touch Polaroid ZINK Fotopapier 76 x 50 mm 76 x 50 mm
Fujifilm Instax mini 11 Fuji Instax mini Film 62 x 46 mm 86 x 54 mm
Fujifilm Instax mini 8 Fuji Instax mini Film 62 x 46 mm 85 x 54 mm
Fujifilm Instax mini 9 Fuji Instax mini Film 62 x 46 mm 86 x 54 mm
Fujifilm Instax mini 40 Fuji Instax mini Film 62 x 46 mm 86 x 54 mm
Fujifilm Instax mini 70 Fuji Instax mini Film 62 x 46 mm 86 x 54 mm
Fujifilm Instax mini 90 Fuji Instax mini Film 62 x 46 mm 86 x 54 mm
Fujifilm Instax SQ 1 Fuji Instax Square Film 62 x 62 mm 86 x 72 mm
Fujifilm Instax SQ 6 Fuji Instax Square Film 62 x 62 mm 86 x 72 mm
Fujifilm Instax SQ 10 Fuji Instax Square Film 62 x 62 mm 86 x 72 mm
Fujifilm Instax SQ 20 Fuji Instax Square Film 62 x 62 mm 86 x 72 mm
Fujifilm Instax Wide 300 Fuji Instax Wide Film 62 x 99 mm 108 x 86 mm
Fujifilm Instax mini LiPlay Fuji Instax mini Film 62 x 46 mm 86 x 54 mm
Leica Sofort Leica Sofort Film (auch Instax mini) 62 x 46 mm 86 x 54 mm
Kodak Printomatic Kodak ZINK Fotopapier 76 x 50 mm 76 x 50 mm
Kodak Mini Shot 2 Kodak Mini 2 Nachfüllpapier 86 x 54 mm 86 x 54 mm
Canon Zoemini 2 Zoemini ZINK Fotopapier 76 x 50 mm 76 x 50 mm

 

Hier findest du Informationen zu weiteren analogen Sofortbildkamera Filmen, und hier haben wir Foto- und Druckerpapiere für dich aufgelistet und erklärt. Interessierst du dich eher für den Mitbewerber Instax, kannst du dich hier über all die Instax Filme für alle gängigen Instax Kameras informieren.

 

Große Fotos mit Sofortbildkameras

 

Wenn dir die Standard Fotogröße nicht reicht, welche bei Instax das mini Format mit 62 x 46 mm Bildfläche ist, und du große Polaroid Prints haben willst, hast du genau zwei Möglichkeiten:

 

 

 

Diese beiden Formate bieten dir die größte Fläche für ein großes Bild. Beim Instax Format sind 62 x 99 mm (6.138 mm2) und beim Polaroid Foto sind 79 x 79 mm (6.241 mm2) sichtbar. Somit ist die normale Bildgröße bei Polaroid auch gleichzeitig das größte Sofortbild in der Runde. Die insgesamten Polaroid Bild Abmessungen sind 107 x 88 mm, mit dem klassischen Retro-Rahmen.

Als Alternative gibt es noch das Instax Square Format, dabei sind 62 x 62 mm (3.844 mm2) sichtbar. Immer noch ein Stück kleiner als die beiden größeren Formate, dafür aber relativ preiswert erhältlich und die Farbwiedergabe auf Sofortbildfilm von Instax kann sich sehen lassen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Mehr vom Motiv zu sehen
  • Große Bilder mit Retro Charme
  • Details können besser abgebildet werden
  • Bilder entwickeln dauert nicht länger wie bei kleinen Formaten
  • Teurer als kleinere Sofortbild Formate
  • Großes Bildformat bedeutet auch große Sofortbildkamera

 

 

Häufig gestellte Fragen rund um Sofortbildkamera Formate

 

Welche Instax hat größere Bilder?

Das größte Bildformat bei Instax ist momentan das Instax Wide Format. Das Foto selbst misst 108 x 86 mm, der Bildausschnitt beträgt 99 x 62 mm.

 

Was sind die Polaroid Format Maße?

Das klassische Polaroid Format läuft heute als i-Type Film. Die Außenmaße des Fotos betragen 88 x 107 mm, der sichtbare Bildausschnitt beträgt 79 x 79 mm.

 

Was ist die Instax Mini Bildgröße?

Das Außenformat der kleinen Fotos ist mit denen einer Visitenkarte zu vergleichen, es beträgt 86 x 54 mm, der sichtbare Bildbereich beträgt 62 x 46 mm.

 

Welche Bildgröße hat die Instax mini 11?

Die selbe wie alle Kameras und Drucker die mit Instax mini Film laufen, nämlich 62 x 46 mm.

 

Sofortbildkamera Wide Format, was ist das?

Das größte Breitbild Filmformat der Instax Reihe, die Außenabmessungen betragen 108 x 86 und der Bildausschnitt beträgt 99 x 62 mm.

 

Was ist das Instax Format Square?

Wie der Name schon vermuten lässt handelt es sich dabei um ein quadratisches Filmformat, ähnlich dem Polaroid Square Filmformat. Bei Instax misst das Foto außen 86 x 72 mm, der sichtbare Bildbereich misst 62 x 62 mm und ist damit etwas kleiner als das Polaroid Square Format mit 79 x 79 mm.

 

Welche Sofortbildkamera macht die größten Bilder?

Alle Kameras die den Polaroid i-Type oder Instax Wide Film verwenden machen momentan die größten Bilder.

 

Welche Sofortbildkamera macht die besten Fotos?

Das ist von vielen Faktoren abhängig, moderne Instax Sofortbildkameras von Fujifilm wie zum Beispiel die Instax SQ 6 machen ganz hervorragende Bilder. Wie gut die unterschiedlichen Kameras abschneiden, erfährst du in unserer Sofortbildkamera Übersicht.

 

Welche Polaroid Kamera macht die besten Bilder?

Mit ein paar digitalen Tricksereien ist das für uns klar die Polaroid Now+, wenn du allerdings voll und ganz auf analoge Sofortbildkameras stehst, dann die Polaroid Now oder die Polaroid One Step 2.

 

Polaroid oder Instax Square, welches Format ist größer?

Das klassische Polaroid Format ist ein wenig größer, es bietet eine sichtbare Bildfläche von 79 x 79 mm, das Instax Square Filmformat nur eine Fläche von 62 x 62 mm. Dafür ist der Instax Film etwas günstiger.

 

Warum Polaroid Bilder drucken und nicht bei DM Fotos drucken?

Ein Polaroid Bild ist einfach etwas ganz anderes als ein DM Foto. Es ist sofort verfügbar, hat Charme und Persönlichkeit. Polaroid Bilder sind eine wunderbare, authentische Erinnerung im Retro Style. Digitalfotos schaffen es oft gar nicht erst zum DM Fotokiosk und geraten am Smartphone oder in der Cloud in Vergessenheit.

 

Fazit

 

Bei jeder Sofortbildkamera ist die Größe der Bilder entscheidend. Schließlich gibt das Ausgabeformat des Films die Größe des Gehäuses der Sofortbildkamera vor. Eine kleine Kamera kann folglich kein großes Bild ausdrucken. Entscheidest du dich also gegen rein digitale oder DM Fotos für das Format Polaroid Foto, gehst du zwar einige Kompromisse ein, gewinnst aber an Authentizität und Charme. Die Instax Bild Abmessungen fallen üblicherweise kleiner aus als die der Polaroid Bilder, dafür sind die Filme etwas günstiger und bieten oft eine etwas bessere Fotoqualität als die Polaroid Filme einer Polaroid Kamera. Retro Bilder müssen nicht von Polaroid sein, Instax hat sich seit 2014 längst in der Fotocommunity etabliert und die frechen Fujifilm Bildchen sind mindestens genauso vintage wie die originalen Polaroid Formate. Bilder ausdrucken auf digitalen Medien ist oft einfacher und komfortabler als im Polaroid Format zu drucken, aber letztlich zählt der Spaß beim Foto schießen, ausdrucken, sammeln und tauschen und wir, zusammen mit vielen Sofortbild Enthusiasten, sehen hierbei klar den Vorteil bei den analogen Polaroid und Instax Filmformaten moderner Sofortbildkameras.

 

Action CamDashcamKinderkameraPolaroids360 Grad KameraFotodruckerFotopapier

 

War der Artikel hilfreich?

 

Ich habe doch Interesse

Pin It on Pinterest