Seite wählen

Polaroid Go 4.94/5 (143)

4.94/5 (143)

 

Polaroid Go im Review

Die winzigste Sofortbildkamera am Markt

 

Polaroid Go Test und Ratgeber

 

 

Immer wieder ein Hingucker, die kleinen Sofortbildkamera Fotos von damals. Doch bereits seit 2014 reißt die erneut entfachte Begeisterung für die kleinen analogen, nostalgischen Momentaufnahmen nicht ab. Polaroid hat nun eine minimalistische Sofortbildkamera für die Hosentasche auf den Markt gebracht und versucht damit die junge Generation abzuholen. Dank praktischem Selfiespiegel und einer Selbstauslösefunktion mag das auch gelingen. Mehr dazu in unserem Polaroid Go Test.

 

Das Wichtigste in Kürze
  • Die kleine Go ist tatsächlich sehr kompakt und leicht.
  • Gute Bildqualität, aber lange Entwicklungszeiten. Viele Vorteile und Kompromisse.
  • Wir zeigen Alternativen zur Kleinsten von Polaroid.
  • Wir beantworten die häufigsten Fragen zur Polaroid Go.
  • Fazit – für wen ist diese kleine Sofortbildkamera eigentlich?

 

Technische Details:

 

  • Größe: 105 mm x 83.9 mm x 61.5 mm
  • Gewicht (ohne Film): 242 g
  • Akku: Lithium-Ionen (750mAh)
  • Akkuleistung: ca. 15 Filme
  • Deaktivierbarer Blitz
  • Verschlusszeiten: 1/125-1 Sek.
  • Film: Polaroid Go i-Type Film
Polaroid - 9035 - Polaroid Go Instant Camera - White

Lieferumfang:

 

  • Polaroid Go Instant Kamera
  • Bedienungsanleitung
  • USB Kabel
  • Trageschlaufe

Polaroid Go Film ist im Lieferumfang nicht enthalten. Es gibt aber unter anderen auch die Everything Box und das Polaroid Go Starter Set, die mit Polaroid Go Filmen geliefert werden.

Quelle: Polaroid

Passender Film: Polaroid Go i-Type Film

 

Angebot
Polaroid - 9035 - Polaroid Go Instant Camera - White
1.049 Bewertungen
Polaroid - 9035 - Polaroid Go Instant Camera - White
  • Für große Ideen, im kleinen Format. Tragbar, zum Mitnehmen und immer dabei: Die Polaroid Go Kamera ist das kleinste Mitglied der Polaroid-Familie und dein neuer Partner für kreative Ideen.
  • Doppelbelichtung. Füge deinen Ideen eine neue Dimension hinzu: mit der einfach zu verwendenden Doppelbelichtung.
  • Bereit für Selfies. Mit dem reflektierenden Selfie-Spiegel setzt du dich selbst in Szene; dank Selbstauslöser hast du für die richtige Pose genügend Zeit.
  • Klassische Polaroid-Filmbilder, nur kleiner. Finde überall kreative Inspirationen – mit Fotos, die in jede Tasche passen. (Format: 66,6 x 53,9 mm / 2,62 x 2,12”, Bildbereich: 47 x 46mm / 1,85 x...
  • Polaroid Go Kamera kann nur mit Polaroid Go Filmen verwendet werden (separat erhältlich).

 

Das bietet die Polaroid Go Kamera, oder warum weniger mehr ist

 

Eine echte Polaroid to go, eben für die Hosentasche. Die Beliebtheit von Sofortbildkameras die an die alten Polariod Kameras der 1970er und 1980er erinnern ist ungebrochen. Das größte Manko ist jedoch die Größe der üblichen Modelle. Heute ist alles klein und handlich, mobil und hip. Jetzt eben auch die Kleinste von Polaroid. Wie heißt es doch schon seit Anbeginn der Fotografie?

“Die beste Kamera ist die, die man immer dabei hat.”

Mit der Polaroid Go gibt es nun fast keine Ausrede mehr. Echte, analoge Sofortbilder sind nun immer und überall verfügbar und machen auch in dem kleineren Filmformat ganz großen Spaß.

Die Bedienung ist absolut simpel, da nur die nötigsten Funktionen zur Verfügung stehen. So kann man den Moment genießen und auch gleich festhalten. Downsizing und Fokus sind die Disziplinen unserer reizüberfluteten Zeit und die Polaroid Go ist ein zeitgemäßes Statement, ohne dass man auf ein schnelles, authentisches Selfie verzichten muss.

 

Bildqualität

 

Wie alle analogen Sofortbildkameras ist auch die Polariod Go stark abhängig von optimalen Lichtverhältnissen. Das Fotoformat ist klein, aber die Farben “sanft” und “weich”, so wie man es von den alten Polaroids gewohnt ist. So richtig “retro” eben. Die Qualität ist in etwa gleichwertig mit vergleichbaren ZINK Fotopapieren, die Filme brauchen allerdings bis zu 10 Minuten um voll zu entwickeln.

 

Funktionen

 

Minimalismus und Benutzerfreundlichkeit werden groß geschrieben, so gibt es nur wenige Funktionen, wobei die “Hosentaschenfreundlichkeit” als extra Funktion mitgerechnet werden muss, da sie der Hauptfokus dieser süßen, neuen Polaroid Kamera ist.

 

  • reflektierender Selfiespiegel
  • Selbstauslöser
  • Blitztaste
  • Doppelbelichtung
  • Anzeige der verbleibenden Fotos
  • optischer Sucher

 

Vorteile und Nachteile der Polaroid Go Instant Camera

 

Vor- und Nachteile:

 

  • superkompakt
  • echte, analoge Sofortbildfotos
  • einfache Handhabung
  • robustes Gehäuse
  • Kultfaktor und Nostalgie
  • andere Polaroid Kamera Filme passen nicht
  • teure Filme
  • kein Film im Standardpaket enthalten
  • Filme noch kleiner als die Instax Mini Filme
  • Filme benötigen lange Entwicklungszeit

 

Alternativen zur Polaroid Go Camera

 

Wenn dir die Polaroid Go Filme zu teuer sind, oder du mehr Funktionen willst, gibt es natürlich auch einige Alternativen zur Polaroid Go Sofortbildkamera.

 

Fujifilm Instax Mini 1

 

Das relativ kompakte und günstige Einsteigermodell in die Sofortbildkamera Welt bei Fujifilm ist die Instax Mini 11. Diese kleine Kamera bietet ähnliche Funktionen wie die Polaroid Kameras, benutzt aber dazu das markeneigene Instax Filmformat. Die Instax Mini 11 ist nicht ganz so handlich wie die Polaroid Go, doch bietet sie die Möglichkeit die Helligkeit der Aufnahmen zu justieren, außerdem sind die Instax Filme sind ein wenig günstiger.

 

Leica Sofort

 

Leica ist in der Welt der Fotografie ein Begriff, gerade bei Streetfotografen ist die Leica M seit vielen Jahrzehnten ganz oben auf der Wunschliste. Leica schickt natürlich auch bei den Sofortbildkameras ein gewohnt hochwertiges Modell ins Rennen und zwar die Leica Sofort. Sie ist eine high end, aber dennoch rein analoge, Sofortbildkamera mit vielen Einstellmöglichkeiten, ähnlich der Instax Mini 90 Neo Classic. Sie verwendet neben eigenen Leica Filmen, auch problemlos Fujifilms Instax Filme. Die Leica Sofort ist allerdings um einiges unhandlicher als die kleine Polaroid Go.

 

Polaroid Snap

 

Die Polaroid Snap ist keine echte, analoge Sofortbildkamera, sondern arbeitet mit der ZINK Technologie und einem digitalen Bildsensor mit 10 Megapixel. Für Smartphone verwöhnte Benutzer vielleicht die bessere Alternative, da es mit der Snap auch erweiterte Bearbeitungsfunktionen gibt. Größentechnisch bewegen sich die Snap und die Go etwa auf demselben Niveau. Für echte Analog-Enthusiasten ist die Snap allerdings “zu modern”.

 

Häufig gestellte Fragen zur Polaroid Go Instant Mini Camera

 

Hat die Polaroid Go einen Selbstauslöser?

Ja hat sie, zusammen mit dem Selfiespiegel gelingen einfache Selfies im Handumdrehen.

 

Wo gibt es die Polaroid Go Bedienungsanleitung?

Direkt beim Hersteller im Support Bereich, direkt hier.

 

Polaroid Go VS Now, welche ist besser?

Beide Polaroid Kameras bestechen mit dem Retrofaktor der analogen Sofortbilder, sind gleich einfach zu bedienen und bieten nahezu die selben Funktionen. Sie unterscheiden sich lediglich in der Größe, und zwar in der der Aufnahmen als auch in der Größe der Kamera selbst. Die Polaroid Now ist eine Polaroidkamera in gewohnter Standardgröße.

 

Was ist im Polaroid Go Starter Set enthalten?

Dem Polaroid Go Starter Set liegt eine Packung Polaroid Go Film mit 16 Fotos bei.

 

Welche Fotogröße hat die Polaroid Go Instant Camera?

Sichtbar sind 46 x 47 mm, das Außenmaß der kleinen Fotos beträgt 66,6 x 53,9 mm. Sie sind etwas niedriger, dafür breiter als Instax Mini Fotos.

 

Welcher Film gehört in die Polaroid Go Kamera?

Ausschließlich Polaroid Go Film. Andere Polaroid Kamera Filme sind nicht kompatibel.

 

Was ist die Polaroid Go Plus?

Es gibt eine Polaroid Now+ mit erweitertem Funktionsumfang, eine Polaroid Go Plus ist derzeit nicht auf dem Markt.

 

Gibt es ein Set mit dem Polaroid Go Case?

Ja, es gibt viele verschiedene Polaroid Go Sets mit unterschiedlichem Lieferumfang. Einen praktischen Case gibt es im Polaroid Go Adventurer Set, im Polaroid Go Travel Set und im Polaroid Gift Set. Selbstverständlich ist der Polaroid Go Case auch separat erhältlich.

 

Fazit

 

Sollte man sich die Polaroid Go kaufen? Das ist wohl die alles entscheidende Frage. Das kommt darauf an, welche Erwartungen man hat. Eines ist klar, der große Vorteil der Kompaktheit und die Polaroid Go immer dabei haben zu können, bezahlt man mit einigen Kompromissen.

Dass die Polaroid Go ein absolutes Nischenprodukt ist, versteht sich von selbst. Aber genau die Zielgruppe an die sich die Polaroid Go richtet, kann durchaus Gefallen an diesem kleinen Sammlerstück, welches es in Zukunft vermutlich werden wird, finden. Die Nostalgie steckt auch Leute an, die zu jung sind beim ersten Mal dabei gewesen zu sein, als die Sofortbildkameras die Welt eroberten und der Charme eines sich langsam entwickelnden, analogen Fotos, welches einen einzigen Moment nur einmal authentisch eingefangen hat, ist bei der kleinsten Polaroid Sofortbildkamera absolut intakt geblieben. Die Ausrede, eine klobige Sofortbildkamera in Standardgröße nicht immer mitschleppen zu wollen, zählt nun nicht mehr und so wartet die Polaroid Go darauf, zum Begleiter einer ganz neuen Generation zu werden, die auch gerne mal den Fokus auf den Moment richtet, fernab von Instagram und Fotofiltern.

Wir finden, die Polaroid Go ist trotz einiger Kompromisse gut gelungen und macht richtig Spaß.

 

Leica SofortMini LiPlayInstax Mini 70Instax Mini 90 NeoInstax Wide 300Instax SQUARE SQ10Instax Mini 11Instax Mini EVO

 

War der Artikel hilfreich?

 

Ich habe doch Interesse

Pin It on Pinterest