Seite auswählen

Fujifilm Instax Mini 70 4.81/5 (16)

Fujifilm Instax Mini 70 – Ist sie ihr Geld wert?

Fujifilm Instax Mini 8 Fotos
Fujifilm Instax Mini 8 Foto
4.81/5 (16)

 

Sofortbildkameras – Beliebter denn je!

 

Sofortbildkameras haben den Digitalkamera-Boom nicht nur überlebt sondern sind mittlerweile beliebter denn je. Mit der Instax Mini 70 hat Fujifilm einen würdigen Nachfolger für die äußerst beliebte Instax Mini 8 auf den Markt gebracht. Derzeit dominieren zwei Unternehmen den Sofortbildkamera Markt, Polaroid und Fujifilm.

Mit der Polaroid Z2300, Polaroid Snap und der Polaroid Snap Touch konzentriert sich der Hersteller eher in Richtung digitale Sofortbildkamera, während Fujifilm mit deren Modellen Instax Mini 8, Instax Mini 90 Neo und auch die Instax Wide 300 für Wide-Formate, sich eher auf den analogen Sofortbildkamera Markt konzentriert.

Bei der Drucktechnik der Sofortbilder gehen beide Hersteller unterschiedliche Wege. Die Kameras von Fujifilm erstellen Aufnahmen mit Hilfe einer chemischen Reaktion, während Polaroid auf einen integrierten Zero-Ink Drucker setzt. Mit Hilfe der Zero-Ink Technik kommen die Kameras ohne Tinte aus.

Ob durch chemische Reaktion, oder ohne Tinte im Endeffekt ist eine Sofortbildkamera ein tolles Gadget. Gerade bei Hochzeiten, Partys, Urlauben, kreativen Experimenten oder Schnappschüssen zwischendurch erweist sie sich als Garant für eine Menge Spaß.

 

Funktionen der Fujifilm Instax Mini 70

 

 

Technische Details:

Fujifilm Instax Mini 70 Kamera (inkl. Batterien und Trageschlaufe) Sofortbildkamera weiß - Polaroid

Quelle: Fujifilm

Film Fujifilm Instant Color Film „Instax Mini“

 

 

Was die Instax Mini 70 bietet

 

 

Die Instax Mini 70 wurde mit einem 60 Millimeter Objektiv ausgestattet, welches dem üblich verbautem bei Sofortbildkameras der Reihe Instax entspricht. Der Makromodus arbeitet mit einer f22 Blende und wird in einer Entfernung von 30 bis 60 cm angewandt. Bei der Verschlusszeit gibt Fujfilm 1/2 – 1/400 Sekunde an. Diese wird elektronisch geschalten und ermöglicht tolle Momentaufnahmen.

Ein vorhandenes Stativgewinde an der Unterseite der Kamera ermöglicht es dir zu einem späteren Zeitpunkt die Instax Mini mit einem Stativ aufzurüsten.

Zusätzlich verfügt die Kamera über verschiedene Modis, die einem interessante Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Unter anderem der allseits beliebte Selfie-, Makro-, Hi-Key- und Landschaftsmodus als auch der Selbstauslöser. Auch eine automatische Belichtungssteuerung nennt die Instax Mini 70 ihr eigen.

 

Selfie Modus

 

Für ein Selfie zwischendurch bietet die Instax Mini 70 einen kleinen Spiegel neben dem Objektiv. Dadurch bestimmst du wie die Aufnahme im Endeffekt aussieht und kannst somit die Versuche auf ein Minimum reduzieren. Dank diesem Modus kümmert sich die Kamera autonom um die passende Helligkeit für dein Selfie.

Alternativ kannst du den Selbstauslöser nutzen. Dieser bietet die Möglichkeit ein oder zwei Bilder in Folge für dich aufzunehmen.

Fujifilm Instax Mini 70 Selfie Modus - Spiegel

Quelle: Fujifilm

 

Makromodus

 

Fujifilm Instax Mini 70 Makro Modus - Nahaufnahme Objektiv

Quelle: Fujifilm

Mit der Nahlinse bietet die Instax Mini 70 einen Makromodus. Bei einem Abstand von ca. 30 bis 60 cm lassen sich durchaus kreative Sofortbilder knipsen.

 

Landschaftsmodus

 

Wenn dein Motiv mehr als drei Meter von deinem Objektiv entfernt ist, empfiehlt es sich den Landschaftsmodus zu verwenden. Hierdurch werden die Details schärfer dargestellt als im Normalmodus.
Fujifilm Instax Mini 90 Neo Test - Landschaftsmodus

Quelle: Fujifilm

 

Hi-Key Modus

 

Fujifilm Instax Mini 70 - High-Key Modus

Quelle: Fujifilm

Mit Hilfe des Hi-Key Modus gelingen dir helle und zarte Aufnahmen. Gerade bei Hauttönen entsteht hier ein leuchtender Effekt. Am Besten du experimentierst ein wenig mit dem Modus um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

 

Automatische Belichtungssteuerung

 

Ebenso ein tolles Feature stellt die automatische Belichtungssteuerung dar. Ähnlich der Instax Mini 90 Neo wird hier der Hintergrund aufgehellt, sodass deine Aufnahme einen wärmeren Touch bekommt. 
Fujifilm Instax Mini 70 Test Automatische Belichtungssteuerung

Quelle: Fujifilm

 

Die Fujifilm Instax Mini 70 gibt es in folgenden Farben:

 

 

 

Handhabung der Fujifilm Instax Mini 70 Polaroid Sofortbildkamera

 

Mit einer Abmessung von 113 x 99 x 53 mm und einem Gewicht von 281 Gramm liegt die Instax Mini 70 sehr gut in der Hand. Dank der beigelegten Handtrageschlaufe, inklusiver Ringe für die Befestigung an der Kamera bietet sie zusätzlich einen sicheren Halt. Lediglich der Auslöser stellt für uns ein Kritikpunkt dar. Um die Kamera klein zu halten hat Fujifilm den Auslöser an der Front angebracht. Die Handstellung ist hier etwas gewöhnungsbedürftig.

Beim Einlegen des Films kann man nicht viel falsch machen. In der Kamera als auch auf dem Film ist eine gelbe Markierung angebracht, welche lediglich zueinander geführt werden müssen. In der Beschreibung wird dies ohnehin bildlich dargestellt. Nachdem du den Film eingelegt hast betätige den Auslöser damit das Schutzcover über die Kamera ausgegeben wird. Danach ist die Instax Mini einsatzbereit und du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen.
 

Erweiterungen und Zubehör

 

Fujifilm sowie Dritthersteller bieten zu der Instax Mini 70 einiges an Zubehör und Erweiterungen an. Taschen, Trageschlaufen, Farbfilter und viele weitere interessante Gadgets sind hier online erhältlich.

 

Weiters Sofortbildkamera Zubehör

 

Laufende Kosten der Fujifilm Instax Mini 70

 

Im Durchschnitt kostet der Film im 2-er Pack knapp 16,- Euro und kommt damit auf einen Bildpreis von ca. 80 Cent. Wenn du Schwarzweiß Aufnahmen möchtest kostet ein Bild ca. 1,09 Euro. Mit Sicherheit kein günstiger Spaß, jedoch kommt eine Sofortbildkamera nicht jeden Tag zum Einsatz. Außerdem ist der Retro Charme den ein oder anderen Euro Wert.

 

Entwicklung von Sofortbildern

 

Damit deine Sofortbilder auch etwas werden empfehlen wir dir, nach dem Betätigen des Auslösers das Bild mit dem Motiv voran auf den Tisch zu legen. Idealerweise schützt du das komplette Bild vor Lichteinflüssen und holst damit das optimale Ergebnis aus deinen Aufnahmen heraus. Auch das allzeit beliebte Schütteln des Bildes sollte vermieden werden. Hierdurch werden lediglich die Farbkristalle durcheinander gewirbelt und können die Bildqualität mindern.

 

Instax Mini 70 – Sofortbildkamera Test

 

Ein Hands-on und Unboxing siehst du in folgendem Sofortbildkamera Test auf Youtube.

 

Vor- und Nachteile:

  • Handlich
  • Gute Bildqualität
  • Makro Modus
  • Faszinierende Bild-Modis
  • Integrierter Blitz
  • Vorhandenes Stativgewinde
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Relativ kleines Bildformat
  • Auslöser befindet sich an der Frontseite

 

Fazit

 

Die Instax Mini 70 von Fujifilm gehört zu den neueren Sofortbildkameras und bietet einige Features für relativ kleines Geld. Sie ist außerordentlich handlich und liegt gut in der Hand. Lediglich den Auslöser möchten wir hier etwas kritisieren, dieser wurde nämlich um das Modell klein zu halten, an der Front angebracht. Das kann bei manchen zu Hand Verrenkungen beim Fotografieren führen. Um dem aus dem Weg zu gehen empfiehlt es sich auf die Fujifilm Instax Mini 8 zurückzugreifen. Jedoch fallen hier einige Features weg. Wenn du die Vorzüge der Instax Mini 70 mit einem ergonomischeren Design wünscht raten wir dir zum Kauf der Instax Mini 90 Neo, welche ebenso aus der Instax Reihe von Fujifilm stammt.

Hat dir der Artikel gefallen?

 

Instax Mini 70 Camera
31 Bewertungen
Instax Mini 70 Camera
  • Makroaufnahme-Funktion
  • Selfie-Aufnahme
  • Selbstauslöser für bis zu zwei Aufnahmen hintereinander
  • Eingebauter Blitz
  • Lieferumfang:Fujifilm Instax Mini 70; 2 x CR2 Batterien;Trageschlaufe; Ring anbringunswerkzeug; Tragegurtring;Bedienungsanleitung

Letzte Aktualisierung am 22.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

zurück

 

Fazit
Review Datum
Artikel
Fujifilm Instax Mini 70
Autoren-Bewertung des Produktes
51star1star1star1star1star

Pin It on Pinterest

Share This